Kuba Reisen


Einladung zur

50. Europäischen Brigade "José Martí" 2022

Instituto de Amistad con los Pueblos (ICAP)
Instituto de Amistad con los Pueblos (ICAP)

Europäische Brigade "José Martí"
10. bis 27. Juli 2022


Einladung zur Brigade


Geschätze/r Freund/in:

Das Kubanische Institut für Völkerfreundschaft und sein Reisebüro Amistur Cuba S.A. laden die Freunde Kubas auf dem europäischen Kontinent ein, an der 50. Ausgabe der Brigade der Freiwilligenarbeit und Solidarität mit Kuba "José Martí" teilzunehmen. Das Programm ist dem 170. Jahrestag der Geburt des Apostels der kubanischen Unabhängigkeit José Martí, dem 63. Jahrestag des Sieges der kubanischen Revolution, dem 55. Jahrestag des Todes des Comandante Ernesto Che Guevara im Guerillakampf und dem 69. Jahrestag des Tages der nationalen Rebellion gewidmet. Es umfasst unter anderem Besuche von Orten von historischem, wirtschaftlichem, kulturellem und sozialem Interesse, Vorträge zu aktuellen nationalen Themen und Treffen mit Organisationen der kubanischen Gesellschaft und der Bevölkerung im Allgemeinen.

Die Teilnehmer werden ein Kuba erleben können, das nach zwei Jahren des Kampfes gegen die Pandemie und die Folgen der verschärften Wirtschafts-, Handels- und Finanzblockade durch die US-Regierung als erstes Land in Lateinamerika seine Bevölkerung mit eigenen Impfstoffen gegen Covid-19 immunisiert hat und damit eine Reihe bedeutender Erfolge vorweisen kann. Während Eures Aufenthaltes werdet Ihr die Errungenschaften von mehr als 60 Jahren siegreicher Revolution erleben, einen gesunden und sicheren sozio-politischen Tourismus genießen, etwas über unsere Geschichte und Kultur erfahren, die Sicherheit der Bürger auf unseren Straßen, sowie vielfältige Naturlandschaften und ökologische Zielen kennen lernen, was Eure Erfahrung zusammen mit der menschlichen, fröhlichen und freundschaftlichen Wärme der kubanischen Bevölkerung unvergesslich machen wird.

Das Programm der Aktivitäten findet vom 10. bis 27. Juli 2022 in den Provinzen Artemisa, Havanna, Matanzas und Villa Clara statt; 17 Übernachtungen, davon 13 im Campamento Internacional "Julio Antonio Mella" (CIJAM) in der Gemeinde Caimito, 45 km von Havanna entfernt, und 4 Nächte in Playa Girón, Matanzas, dem historischen Ort, an dem der US-Imperialismus vor 61 Jahren seine erste große Niederlage in Amerika erlitt.

Die Kosten für den Aufenthalt belaufen sich auf 642,00 USD pro Brigade-Mitglied. Darin enthalten sind die Unterbringung (in Mehrbettzimmern für bis zu 4 Personen im CIJAM), Doppel- oder Dreibettzimmer im Hotel in Playa Giron, Vollpension, der Transfer vom und zum Flughafen und der Transport zu allen im Programm vorgesehenen Aktivitäten. Wenn die Gesamtzahl der an der Brigade teilnehmenden Brigadistas 50 Personen übersteigt, beträgt der Preis des Programms weniger als 642,00 USD, was Euch rechtzeitig vor der Zahlung mitgeteilt wird.

Optionale Aktivitäten sind nicht im Paketpreis inbegriffen und werden zusätzlich berechnet. Die Zahlung erfolgt per Banküberweisung oder über ein Online-Zahlungsportal. Die Zahlung kann nicht in USD erfolgen, da die Verwendung dieser Währung aufgrund der US-Blockade eingeschränkt ist. Sie wird jedoch in dieser Währung veranschlagt, da der entsprechende Wechselkurs weniger schwankt als bei anderen Währungen.

Gemäß den aktuellen epidemiologischen Maßnahmen gegen Covid 19 müssen alle internationalen Reisenden, die in das Land einreisen, während ihres Aufenthalts im Land eine FFP2-Maske (in Kuba Nasobuco genannt) tragen. Der Abschluss einer Krankenversicherung ist eine wesentliche Voraussetzung für die Reise nach Kuba. Brigadeangehörige, die vor dem 10. Juli 2022 am CIJAM ankommen, müssen einen zusätzlichen Zuschlag von USD 16,00 pro Nacht für Unterkunft und Verpflegung zahlen.

Die landwirtschaftlichen Arbeitstage werden in Gebieten in der Nähe des 1972 gegründeten CIJAM durchgeführt, das über angemessene Bedingungen verfügt, um das kollektive Leben und die Bedürfnisse der Menschen zu befriedigen, die uns aus verschiedenen Teilen der Welt besuchen. Mit der Teilnahme verpflichtet sich der Brigadist, das angegebene Programm einzuhalten und die Regeln des Verhaltens, der Disziplin und des sozialen Miteinanders sowie die Einhaltung der hygienisch-sanitären Maßnahmen zu beachten.

Interessierte können sich noch bis zum 20. Juni 2022 anmelden. Um Eure Teilnahme zu bestätigen, sendet bitte die folgenden Informationen an eurocentro@icap.cu und amiventas@amistur.cu: Vor- und Nachname, Passnummer, Alter, Geburtsdatum, Beruf, gesprochene Sprachen, Herkunftsland, die Organisation, die Ihr vertretet, Datum, Uhrzeit und Flugnummer der Ankunft in Kuba sowie Datum, Uhrzeit und Flugnummer der Abreise. Teilnehmern, die sich bereits vor Beginn der Brigade in Havanna befinden, wird ein Transport zum CIJAM garantiert, der am Sonntag, den 10. Juli 2022 um 17:00 Uhr vom ICAP-Hauptquartier im Stadtteil El Vedado abfährt.

Wir freuen uns auf Eure Anwesenheit bei der 50. Ausgabe der Europäischen Brigade für Freiwilligenarbeit und Solidarität mit Kuba "José Martí", bei der Freundschaft und Solidarität zwischen dem kubanischen und dem europäischen Volk herrschen werden, was es uns ermöglicht, beim Aufbau einer besseren Zukunft in Frieden und Geschwisterlichkeit voranzukommen.

Mit geschwisterlichen Grüßen,

Ibis Alvisa González
Direktorin der Brigade
Kubanisches Institut für Völkerfreundschaft


Mehr über die "José Martí": hier

Wenn du neugierig geworden bist, melde Dich bei der Geschäftsstelle der
Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba e.V.
Maybachstr. 159, 50670 Köln
Tel.: 0221/2405120, Fax: 0221/6060080
email: info@fgbrdkuba.de