Mehr über die Spendenkampagne, Aufrufe, Berichte und den Verlauf gibt es hier: "updates"


Herzschrittmacher für Kuba

Kuba braucht Herzschrittmacher
Im Februar erreichten uns zwei private Anfragen von Angehörigen kardiologischer Patienten aus Havanna und Pinar del Río, welche einen neuen Herzschrittmacher benötigen. Bei der begrenzten Laufzeit, der in den Herzschrittmachern integrierten Batterien, sind die Folgen absehbar, wenn eine Implantation mit einem neuen Herzschrittmacher nicht erfolgen kann.


Die Nachfrage bei Produzenten in Deutschland, den USA und Brasilien führten zu keinem Erfolg, da die Firmen entweder Kuba nicht beliefern oder der Verkauf von Schrittmachern jenseits von klinischen Vertragspartnern nicht erfolgt.

Von den beiden kardiologischen Patienten befindet sich einer inzwischen stationär im Institut für Kardiologie und kardiovaskuläre Chirurgie in Havanna und hat einen Termin eventuell Ende Mai in Aussicht gestellt bekommen.

Die Situation in den Kardiologien in Kuba ist so dringend, wie die beiden Anfragen vermuten ließen. Jetzt erreichte uns ein Aufruf des Instituts für Völkerfreundschaft aus Havanna mit der Bitte um Unterstützung. MediCuba Europa und die Humanitäre Cuba Hilfe (HCH) konnten einen Hersteller und die Überbringungen nach Kuba sicherstellen. In Kooperation mit MediCuba und der HCH ruft die Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba im Rahmen der Kampagne »Medizinisches Material für Kuba« zu Spenden auf.

Dringender Aufruf zur Solidarität: Kuba braucht Herzschrittmacher


In diesem kritischen Moment braucht Kuba dringend Herzschrittmacher und Medikamente.

Derzeit fehlen etwa 1.500 dieser lebensrettenden Geräte. Fast 100 Patienten sind gezwungen, im Krankenhaus zu bleiben, weil es keine Herzschrittmacher gibt, die es ihnen ermöglichen würden, nach Hause zurückzukehren und sicher zu leben, ohne das Risiko eines Herzinfarkts einzugehen.

Leider weigern sich die meisten Hersteller von Herzschrittmachern, diese nach Kuba zu liefern. Wir haben jedoch ein italienisches Unternehmen ausfindig gemacht, das bereit ist, sie zu erschwinglichen Preisen zu liefern: rund 500 Euro für einen Einkammer-Herzschrittmacher.

Mit der Unterstützung einer amerikanischen Solidaritätsgruppe versuchen wir, diese Krise zum Teil zu überwinden. Unser Ziel ist es, in den kommenden Wochen 300-400 dieser Geräte ausliefern zu können.

Mit einer Spende von 500 Euro an mediCuba-Europe können sie den Kauf eines Herzschrittmachers garantieren.
ICAP
Helfen auch Sie bitte Kuba in dieser schwierigen Situation.

Institut für Völkerfreundschaft
26. April 2026



Flugblatt: Kuba braucht Herzschrittmacher

Weitere Informationen und updates: "Medizinisches Material"


Spenden bitte an:

Cuba salva

Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba
Stichwort: "Medizinisches Material"
Bank für Sozialwirtschaft, Köln
IBAN: DE96 3702 0500 0001 2369 00
BIC: BFSWDE33XXX
Maybachstr. 159, 50670 Köln, Tel. 0221-2405120
Fax 0221-6060080

online:

Spenden

Humanitäre Cuba Hilfe (HCH)
Sparkasse Dortmund
IBAN: DE52 4405 0199 0091 0160 36
Stichwort: Schrittmacher

mediCuba-Europa, (Schweiz)
Banca dello Stato del Cantone Ticino- 6982 Agno, Svizzera/Schweiz
IBAN CH92007643013245Y0001
BIC (SWIFT): BSCTCH22

28.04.2024, Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba


updates:


»Spritzen, Kanülen, Medikamente – es fehlt an allem«

Kuba: Medizinische Güter Mangelware. Organisation startet Spendenaufruf für Herzschrittmacher. Ein Gespräch mit Klaus Piel.
15.05.2024:
junge Welt

Herzschrittmacher Implantation

Blockierte Herzen: Warten auf einen Impuls

Fehlende Herzschrittmacher auch in der Provinz Camagüey.
Die Anschaffung von Herzschrittmachern für Patienten mit Herzrhythmusstörungen im Zentrum für kardiovaskuläre Versorgung, das zum Chirurgischen Klinischen Lehrkrankenhaus "Manuel Ascunce Domenech" der Provinz Camagüey gehört, wird durch das von den Vereinigten Staaten über die Insel verhängte Wirtschafts-, Handels- und Finanzembargo erschwert.
05.05.2024: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba


Österreichisch-Kubanische Gesellschaft

Solidarität mit Kuba in Österreich

Die Solidarität mit Kuba in Österreich unterstützt die Kampagne von MediCuba Europe zur Lieferung von Herzschrittmachern nach Kuba mit einer erheblichen Spende..
04.05.2024: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba




Cuba salva

Soforthilfe

Mit der Überweisung einer Soforthilfe von 10.000,- € aus eingegangenen Spenden für die Kampagne "Medizinisches Material", konnte die Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba einen ersten konkreten Beitrag zur Beschaffung der dringend benötigten Herzschrittmacher leisten.
Desweiteren hat die Regionalgruppe von Cuba Si, die Spendeneingänge ihres Infostandes am 1. Mai für die der Beschaffung der dringend benötigten Herzschrittmacher zur Verfügung gestellt.
30.04.2024, Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba


Marcapasos para Cuba

Llamamiento urgente a la solidaridad : Cuba necesita marcapasos
Urgent appeal for solidarity: Let’s help Cuba get pacemakers

En este momento crítico, Cuba necesita con urgencia marcapasos además de medicamentos.
At this critical moment, Cuba urgently needs pacemakers as well as medications.
27.04.2024: MediCuba Europe