Wegen der Coronalage auf 2022 verschoben

Eine Hommage an Fidel Castro
Sonntag, 28. November, 14:00 Uhr
Magda-Thürey-Zentrum, Lindenallee 72, 20259 Hamburg

Eine Hommage an Fidel Castro

Am 25.11.2016, vor fünf Jahren, starb Fidel Castro. Doch die Ideen dieser herausragenden Persönlichkeit der Arbeiterbewegung werden weiter aktuell sein. Das, was er selbst als den "Kampf der Ideen" bezeichnet hat, wird über die Zukunft der Menschheit entscheiden. Es gibt einen Vortrag zum Thema "Fidel & Che zur Ökonomie der Übergangsgesellschaft". Ein Film von Roberto Chile "Fidel ist Fidel" wird gezeigt. Darüber hinaus sind alle Besucher eingeladen, kurze persönliche Beiträge inhaltlicher oder kultureller Art beizutragen, wie Gedichte, Lesung aus seinen Texten, Stellungnahmen zu seiner Person oder auch kubanische oder lateinamerikanische Lieder. Es gibt Kaffee, Kuchen und Getränke gegen Spende.

Der Eintritt ist frei. Wir bitten jedoch um Verständnis, dass im Sinne der Einschränkung der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Verantwortlichkeit der Veranstalter nur Geimpfte oder Genesene mit Nachweis (G2) Zutritt haben.



Flyer: Eine Hommage an Fidel Castro
Veranstalter: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba, Rojecto Tamara Bunke, Cuba Sí Hamburg, AG in der Partei DIE LINKE