XV. Internationale Brigade "1. Mai"
27. April bis 10. Mai 2020
Kuba

Einladung zur Teilnahme an der XV. Internationalen Brigade "1. Mai"
der freiwilligen Arbeit und der Cubasolidarität


Brigade "1. Mai"
Aus Anlass des 61. Jahrestages des Triumphs der Cubanischen Revolution und des 60 Jahrestages der Gründung des ICAP rufen die Freundinnen und Freunde in aller Welt zur Teilnahme auf.

Die Brigade wird stattfinden vom 27.April bis zum 10. Mai 2020 in den Provinzen Havanna, Artemisa und Pinar del Río. Der Aufenthalt umfasst 10 Nächte im Campamento Internacional "Julio Antonio Mella" (CIJAM), das in der Gemeinde Caimito in 45 km Entfernung von Havanna liegt, und 3 Nächte in einem Hotel in der Provinz Pinar del Río.

Das Programm enthält Besuche von Stätten von historischem, ökonomischem, kulturellem und sozialem Interesse, Konferenzen über verschiedene Themen der nationalen und internationalen Aktualität. Unvergesslicher Moment wird die Teilnahme der Freunde an der Demonstration zum 1. Mai und am Internationalen Solidaritätstreffen mit Cuba am 2. Mai sein, zu dem die Zentrale des Cubanischen Gewerkschaftsbundes und das ICAP aufrufen.

Die Kosten betragen 402.- CUC (entsprechen 462 USD) und beinhalten folgende Leistungen: Unterbringung in Zimmern bis zu 8 Personen in dem CIJAM und in Drei- oder Zweibettzimmern im Hotel in der Provinz Pinar del Río, vollständige Verpflegung, Transfer und alle Transporte zu den Programmaktivitäten. Die optionalen Besuche sind nicht darin enthalten. Der Aufenthalt im CIJAM für zusätzliche Nächte kostet 15 CUC pro Person täglich.

Das Campamento wurde 1972 gegründet und enthält geeignete Einrichtungen für das kollektive Leben und die Bedürfnisse unserer Freunde aus aller Welt. Die Arbeitstage finden in nahegelegenen Gebieten und in der Provinz Pinar del Río statt.

Mit der Teilnahme verpflichten sich die Brigadista, am vorgesehenen Programm teilzunehmen und angemessen die Regeln der Disziplin und des Zusammenlebens zu beachten.

Der wachsende Zuspruch beruht nicht nur auf dem Interesse, Cuba kennenzulernen, sondern die Solidarität mit der Insel breitet sich weltweit aus wegen des Engagements, das die Cubanische Revolution weckt in ihrem Kampf gegen die vom nordamerikanischen Imperialismus auferlegten Blockade und um unser Recht, als unabhängige und souveräne Nation zu existieren. Wir laden unsere Freundinnen und Freunde ein, mit uns transzendentale Tage der Freundschaft und Solidarität zu verbringen.

Anmeldung bis zum 15. April 2020 über info@netzwerk-cuba.de
(hier sind auch das genaue Programm und weitere Infos erhältlich)
oder an director.damo@icap.cu oder africa.lusofono@icap.cu