Nachrichten


Nachrichten aus und über Kuba

Nachrichten, Berichte, Reportagen zu aktuellen Entwicklungen, Hintergründen und Ereignissen in Kuba, internationale Beziehungen und der Solidarität mit Kuba.


Kubanische medizinische Brigade nach Jamaika zur Bekämpfung von COVID-19

Havanna, 21. März (ACN) 140 Mitglieder der Henry-Reeve-Brigade, sind heute nach Jamaika gereist, um gegen das neue Coronavirus COVID-19 zu kämpfen.

Ärztebrigade nach Jamaica
Ärztebrigade nach Jamaica
Ärztebrigade nach Jamaica

Dr. Eduardo Ropero Poveda, Koordinator der Brigade, betonte während der in der Unidad Central de Cooperación Médica (UCCM) durchgeführten Verabschiedung der Brigadisten, dass es eine bescheidene Hommage an den Initiator der medizinischen Zusammenarbeit, Fidel Castro ist, diesem karibischen Bruderland zu helfen.

Im Namen der Gruppe, die dem internationalen Kontingent von Ärzten angehört, die auf Katastrophensituationen und schwere Epidemien spezialisiert sind, bestätigte Ropero Poveda die Verpflichtung gegenüber dem Heimatland, diese Pandemie zusammen mit anderen Mitarbeitern Kubas und örtlichen Angehörigen der Gesundheitsberufe zu bekämpfen.

In Anwesenheit der Doktorin der Wissenschaften Marcia Cobas, stellvertretender Leiterin des Gesundheitsministeriums, und Jorge Juan Delgado Bustillo, Direktor der UCCM, bestätigte Ropero Poveda die feste Entscheidung, der Welt den Wert der kubanischen Medizin und ihrer Fachkräfte zu zeigen.

Diejenigen von uns, die heute gehen, sind keine Sklaven, wir marschieren freiwillig, um unsere solidarische Hilfe anzubieten, um diejenigen zu heilen, die sie irgendwo auf der Welt brauchen, überzeugt davon, dass "David Goliath erneut besiegt hat", dass die Lügen und Verleumdungen gegen die kubanische medizinische Zusammenarbeit gescheitert sind, betonte er.

Nichts und niemand wird in der Lage sein, die geretteten Leben zu verschweigen, die Millionen von Menschen, die dank der Operación Milagro ihre Sehkraft wiedererlangt haben sowie die Tausenden von Menschen, die von Naturkatastrophen und Epidemien betroffen sind. Unvergessen bleibt auch der Mut und die Professionalität der Internationalisten, die gegen Ebola in Westafrika gekämpft haben.

Er gab an, dass die Ärzte und Krankenschwestern schon an früheren Missionen teilgenommen haben mehr als 20 Jahre Berufserfahrung haben. Alle Provinzen und die Sondergemeinde Isla de la Juventud sind vertreten. 70% der Mitglieder sind Frauen und das Durchschnittsalter beträgt 48 Jahre.

Dr. Santiago Badía, Generalsekretär der Nationalen Union der Gesundheitsarbeiter, wünschte einer erfolgreiche Mission und warnte, auf sich selbst aufzupassen.

Wir vertrauen auf die Arbeit, die sie leisten werden, und das Heimatland sieht Sie mit Stolz an, schloss der Gewerkschaftsführer.

Brigada médica cubana hacia Jamaica a combatir la COVID-19

Los 140 integrantes de la brigada Henry Reeve, que partieron hoy hacia Jamaica a combatir el nuevo coronavirus COVID-19
21.03.2020: Agencia Cubana de Noticias / Youtube


Iris Armas Padrino,
Fotos: Marcelino Vázquez Hernández

Quelle: ACN 21.03.2020