Foto- und Bildergalerien aus und über Kuba

Kuba auf dem UZ-Pressefest 2022

Auf dem 21. UZ-Pressefest, das am 27. und 28. August in Berlin am Rosa-Luxemburg-Platz stattfand, war die Solidarität mit Kuba in vielfältiger Weise vertreten.



Kuba auf dem UZ-Pressefest

Zentrum der Veranstaltungen war die "Casa Cuba" die traditioneller Bestandteil des UZ-Pressefestes ist. Wie angekündigt, wurde eine gelungene Mischung aus Konzerten, Vorträgen und Diskussionen sowie natürlich Cocktails und kubanischer Kaffee geboten.

Ein weiterer Höhepunkt war die Kuba-Jugendkonferenz unter dem Motto "Kuba macht es vor – Leben, Lernen, Kämpfen", welche im naheliegenden Babylon-Kino stattfand.

Während des zweitägigen gut besuchten Festes, konnten sich die besucher an den zahlreichen Infoständen über Kuba und die aktuelle Situation vor Ort, die Arbeit der Kuba-Solidaritätsorganisationen, deren Projekte, Spendenkampagnen und kommenden Veranstaltungen und Aktionen informieren.


Info-Stand der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

Info-Stand der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

Netzwerk Cuba auf dem UZ-Pressefest

Netzwerk Cuba mit Aufruf zur Fahrraddemo

Cafe Che

Cuba-Libre und UZ-Leserreise

Infos zur Cuba-Libre- und UZ-Leserreise
und zum Filmstart von "La Clave"

Nicolás Rodrigo Miquea

Auftaktkonzert mit Nicolás Rodrigo Miquea

Info-Stand von Cuba Sí

Info-Stand von Cuba Sí

Milch für Kubas KInder

Cuba Sí - Kampagne
Milch für Kubas Kinder

Casa Cuba

Völkerfreundschaft statt Blockade – Solidarität mit Kuba


Völkerfreundschaft statt Blockade – Solidarität mit Kuba

Podiumsdiskussion mit Vertreterinnen und Vertretern der Vereinigung Schweiz-Kuba, Cuba Sí, Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba, Freundschaftsgesellschaft Berlin-Kuba (FBK), Netzwerk Cuba und SDAJ


Solidarität mit Kuba Völkerfreundschaft statt Blockade
Solidarität mit Kuba


Kubasolidarität, Solidarität mit Kuba, hat verschiedene, manchmal viele Gesichter und Beweggründe, die sie auslösen. Sie ist Tradition und manchmal neu, etwas Neues – bis dato Unbekanntes. Sie ist humanistisch und humanitär, materielle Solidarität, politische Solidarität mit der Insel auf dem Weg zum Aufbau des Sozialismus.

Aufbau von Hausarztpraxen, Unterstützung für konkrete Projekte fallen uns ein: Brillen und Fahrräder für Kuba, Spendensammlung für und Kauf von Medizinprodukten und Medikamenten – wie in der COVID-Pandemie, Unterstützung (eigener) Projekte in Land- und Tierwirtschaft und vieles mehr. Aber auch die europaweite Kampagne "unblockCuba" mit Fahrraddemos und verschiedenen Aktionen und Aktivitäten, Briefe an die Präsidenten des Europäischen Parlaments, Aktionen in Brüssel vor diesem Parlament.


Cuba Sí Schweiz und Deutschland Petra Wegener, FG BRD-Kuba Luca, SDAJ

In der Casa Cuba wurde gefeiert

Für Kuba und die Welt


Interesse an Informationen über Lateinamerika? Wie schon bei früheren Pressefesten war dafür auch diesmal die "Casa Cuba" die erste Adresse. Denn die hatte wie immer mehr zu bieten als lateinamerikanische Musik und leckere Cocktails.
02.09.2022: Unsere Zeit