Der nächste Container soll am 7. Januar 2023 den Hafen Mariel erreichen


Liebe Kubafreund*innen,

am Donnerstag, den 16. Dezember konnten wir unseren 4. Container 2022 für Kuba packen, bei Temperaturen deutlich unter Null. Er soll am 7. Januar 2023 den Hafen Mariel erreichen.


Spenden/Zukäufe der HCH IV/2022 für den Dezembercontainer 2022 und #Cubaporlavida

Menstruationstassen

Blasenkatheter

Nahtmaterial

OP- Handschuhe

Zentrale Venenkatheter

Spritzen, Kanülen, periphere Venenkatheter

2 Mikroskope und Absaugkatheter

100 Matratzen 90x200

4000 kg Reis

650 kg Milchpulver

Medikamente, Pflaster, Thermometer


Wie schon früher erwähnt, konnten wir dank Eurer großzügigen Spenden für über 100.000 medizinisches Material, Matratzen und Milchpulver dazukaufen. Leider konnten die georderten 4000kg Reis nicht realisiert werden, da die holländische Bank ING den Geldtransfer zum holländischen Verkäufer "aus Compliancegründen" blockierte. Tatsächlich dürfte die Sorge um weitere Strafzahlungen an die Finanzbehörden der USA der eigentliche Grund gewesen sein. Darüber wird noch weiter zu sprechen sein und auch ob und wann wir das überwiesene Geld von knapp 5000 von der ING- Bank zurückbekommen.

Durch die ausgebliebene Reislieferung war plötzlich wieder Platz im Container für die Spenden der in Europa lebenden Kubaner*innen und der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba. Dieses Spendenmaterial ist speziell für die Provinz Pinar del Rio vorgesehen, die ja besonders von dem Hurrikan Ian verwüstet wurde. Auch der Großteil der Spenden der Humanitären Cuba Hilfe ist für Pinar del Rio vorgesehen und für die Kampagne #cubaporlavida, die vom ICAP und mediCuba-Europa in Absprache mit dem kubanischen Gesundheitsministerium (MINSAP) ins Leben gerufen wurde. Hier erhielten wir ja eine wichtige finanzielle Unterstützung von KarEn, mediCuba-Europa und dem Netzwerk Cuba.


Wir möchten Euch jetzt schon ein entspanntes Weihnachtsfest wünschen, einen guten Rutsch und auch Alles Gute zum neuen Jahr und Dank sagen für die gute Zusammenarbeit und Eure großartige Unterstützung.

Dr. Klaus Piel
18.12.2022, Humanitäre Cuba Hilfe


Wir bitten um Spenden auf das Konto
Cuba salva

Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba
Stichwort: "Medizinisches Material"
Bank für Sozialwirtschaft, Köln
IBAN: DE96 3702 0500 0001 2369 00
BIC: BFSWDE33XXX
Maybachstr. 159, 50670 Köln, Tel. 0221-2405120
Fax 0221-6060080

online:

Spenden

Abzugsfähige Spendenquittungen sind über die Geschäftsstelle erhältlich