Livestream-Kuba Veranstaltung zum 1. Mai 2020


Am 1. Mai 2020 diskutieren von 19 bis 21 Uhr im Livestream Edgar Göll (Netzwerk Cuba e. V.), der kubanische Botschafter Ramón Ripoll, Harri Grünberg (Cuba Sí/Parteivorstand DIE LINKE) und Marion Leonhardt (Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba) zum Thema "Internationale Solidarität mit Kuba Kubas große Solidarität im Kampf gegen das Coronavirus zeigt, dass eine andere Welt mäglich ist."

Netzwerk Cuba Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba Cuba
Eine gemeinsame Veranstaltung der kubanischen Botschaft, Netzwerk Cuba e.V.,
Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba, Cuba Sí

Spenden

1. Mai 2020 von 19 bis 21 Uhr

Rosa-Luxemburg-Saal im Karl-Lieknecht-Haus (DIE LINKE)



Link zum Youtube-Livestream: https://www.youtube.com/watch?v=t2FXfmeeHEI
Das Facebook-Event zum Live-Stream: https://www.facebook.com/events/160655795368218/

Teilnehmer:


Ramón Ripoll (Botschafter der Republik Kuba in Deutschland)

- Aktuelle Situation in Kuba bezüglich "Covid-19"
- Verstärkung der US-amerikanischen Medienkampagne gegen die internationalen Hilfseinsätze und medizinische Unterstützung von kubanischen Ärzten und Pflegepersonal in der Corona-Krise
- Aktueller Stand der Einsätze von kubanischen Fachkräften im Ausland
- Forschung und Wirkung kubanischer Medikamente gegen Cobid-19

Harri Grünberg (Cuba Sí, Mitglied des Parteivorstands DIE LINKE)

- Die besondere Bedeutung der internationalen Solidarität in Zeiten der weltweiten Corona-Krise
- Unterstützung der kubanischen Agrarwirtschaft durch Cuba Sí, Milchprojekte in Zeiten der Corona-Krise, Kampagne "Milch für Kubas Kinder"
- Kampagne zur Unterstützung des Kinderkrankenhauses "Ramón Gonzáles Coro" in Havanna

Marion Leonhardt (Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba)

- Gemeinsame Spendenaktion von Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba, Netzwerk Cuba und Cuba Sí für die Unterstützung Kubas in der Corona Krise
- Petition gegen Sanktionen

Edgar Göll (Netzwerk Cuba e.V.)

- Einführung und Moderation

Musikbegleitung:

Nicolás Miquea (Chile), Aruma Itzamaray (Chile) und Tobías Thiele (Deutschland)
Die Veranstaltung wird durch Videos und Fotos visuell begleitet.