Mitarbeiter des kubanischen Gewerkschaftsdachverbandes (CTC)

Die Gewerkschaft, Unterstützung für den Arbeiter auf eigene Rechnung

Seit diese Modalität im Jahr 2010 erweitert wurde, lag es im Interesse des Kubanischen Gewerkschaftsdachverbandes (CTC) sie zu begleiten, zu unterstützen und zu schützen.
24.05.2017: Granma


Weltgewerkschaftsbund tritt in Havanna zusammen

Weltgewerkschaftsbund tritt in Havanna zusammen

Auf dem Treffen, bei dem auch das Mitglied des Politbüros Salvador Valdés Mesa zugegen war, berichtete der stellvertretender Staatsratsvorsitzende Díaz-Canel den Anwesenden vom Prozess der Perfektionierung der Wirtschafts- und Sozialpolitik des Landes und dem Prozess der Normalisierung der Beziehungen zu den USA.
04.05.2017: Granma


1. Mai

Kuba am 1. Mai 2017


Berichte, Presse, Fotos und mehr zu den 1.-Mai-Demonstrationen und -feiern am 1. Mai 2017 in Kuba.

Kuba am 1. Mai 2017


Unternehmer für die Revolution

In Kuba wird das Leben durch die Vorherrschaft von Arbeitern und Gewerkschaften geprägt. Und zwar derart stark, dass sich sogar viele kleine Selbständige zum Sozialismus bekennen.
26.04.2017: junge Welt

kubanischer Gewerkschaftsbund CTC

Erklärung des Gewerkschaftsbundes CTC in Solidarität mit den Arbeitern und dem Volk von Venezuela

Der Gewerkschaftsbund Kubas und die kubanischen Gewerkschaften erklären unsere bedingungslose Unterstützung und kämpferische, internationalistische und revolutionäre Solidarität mit dem Volk und der legitimen Regierung von Venezuela.
30.03.2017: Gewerkschaftsbund CTC


Gewerkschaftsverband analysiert Lohnfragen

101. Plenum des Gewerkschaftsverbands CTC am 18. Februar in Havanna

Vergangenes Wochenende ging in Havanna die 101. landesweite Tagung des Gewerkschaftsverbands CTC zu Ende. Themen waren dabei vor allem die Situation der Löhne und die laufenden Reformen der staatlichen Unternehmen.
22.02.2017: Cuba heute

CTC

Kapitalismus im Sozialismus: Herausforderungen und Perspektiven für Kubas Gewerkschaften

Der Sektor der Privat- und Kooperativwirtschaft wächst seit der ökonomischen Teilöffnung Kubas. Viele Beschäftigte in nicht-staatlichen Betrieben finden sich nun in kapitalistischen Produktionsverhältnissen wieder – eine neue Erscheinung, mit der die postrevolutionäre kubanische Gesellschaft sich in diesem Ausmaß erstmalig konfrontiert sieht.
19.02.2017: Berichte aus Havanna


Für die Arbeiter und die Menschheit

Im vergangenen Jahr empfing die kubanische Gewerkschaftsbewegung 1.560 Besucher.
13.02.2017: Granma

Agrarprodukte, Ciego de Avila

Der Gewerkschaft an ihrem 78. Jahrestag

An diesem Mittwoch wurde der Plan der Veranstaltungen bekannt gegeben, die zu diesem Jahrestag stattfinden werden, die traditionell José Martí gewidmet werden, dessen 164. Jahrestag in diesem Jahr begangen wird.
12.01.2017: Granma


Staatliches Sozialistisches Unternehmen und die Arbeit der Gewerkschaften

Eines der unmittelbaren Ziele der kubanischen Gewerkschaftsbewegung ist es, die Arbeit zu unterstützen, die zur Perfektionierung des staatlichen sozialistischen Unternehmens führt.
04.07.2016: Granma

Ansprüche des Südens sollen in der ILO vorangetrieben werden

Kuba rief im Rahmen eines Ministertreffens der Bewegung der Blockfreien dazu auf, die Ansprüche der Länder des Südens innerhalb der Internationalen Arbeitsorganisation ILO voranzutreiben.
09.06.2016: Granma

Plan und Haushalt 2017 wird erstellt

Der Gewerkschaftsdachverband Kubas (CTC) ruft die nationalen Gewerkschaften dazu auf, während des Prozesses, in dem Wirtschaftsplan und Haushalt 2017 erstellt werden, die Verhandlungskapazität mit den Betriebsleitung zu erhöhen.
13.05.2016: Granma

Selbständige und Arbeiter gemeinsam auf der Straße

In Kuba stehen die Gewerkschaften wegen der Veränderungen in der Gesellschaft vor einem Umbruch. Für ihren Erfolg müssen sie mehr anbieten als »Durchhalteparolen«.
27.04.2016: junge Welt

1.-Mai-Demonstration Havanna

Fibeln und Laternen "erleuchten" Plätze an diesem 1. Mai

An die 495.000 Angehörige des Bildungsbereichs im ganzen Land werden beim Aufmarsch zum 1. Mai dabeisein.
26.04.2016: Granma




1.-Mai-Demonstration Havanna

Der Welt die Einheit des Volkes zeigen

Die Gewerkschaftsbewegung und ihre Mitglieder werden als Antwort auf die Worte Raúls mit großen Kundgebungen die Einheit und die Unterstützung der Beschlüsse des 7. Parteitags und den Weg zu einem sozialistischen und unabhängigen Vaterland unterstützen.
21.04.2016: Granma


Cuba Libre

Zusammenarbeit mit Bau-Gewerkschaft vereinbart

Vom 12. bis 17. Januar 2016 fand die erste Delegationsreise der Internationalen Bau- und Holzarbeitergewerkschaft (BHI, Genf) zu Gesprächen mit der kubanischen Baugewerkschaft (SNTC) nach Havanna statt.
15.04.2016: Cuba Libre

Cuba Libre

Würdigung der Rolle der kubanischen Frau

Anlässlich des Internationalen Frauentages am 8. März würdigte die kubanische Gewerkschaft CTC vor allem die Arbeiterinnen auf den Baustellen, in der Nahrungsmittelproduktion, in Lehre und Forschung, im Gesundheitswesen sowie in der Erneuerung und Verteidigung ihres Landes.
15.04.2016: Cuba Libre

Arbeiter

Wirtschaftsplan 2016 Arbeitern vorgestellt

"Wir müssen den Plan erfüllen, um Fortschritte in der Wirtschaft zu machen", sagte der Vizepräsident des Staatsrats Salvador Valdés Mesa bei einem Treffen des Nationalen Sekretariats des zentralen kubanischen Gewerkschaftsverbandes CTC, auf dem analysiert wurde, wie der Prozess der verläuft, in dem den Arbeitern der Wirtschaftsplan und der Haushalt 2016 vorgestellt wird.
10.03.2016: Granma Internacional


Selbstständige Arbeiter

Selbstständige Arbeiter vergrößern die Gewerkschaften

Die gewerkschaftliche Zugehörigkeit des nicht-staatlichen Sektors wächst langsam an und trägt zur Stärkung des Aktualisierungsprozesses des Wirtschaftsmodells bei.
30.11.2015: Granma Internacional


Cuba kompakt

Lebensqualität bedeutet soziale Integration aller

Eine wissenschaftliche Tagung für integrativere Arbeitsbereiche befasste sich unter diesem Blickwinkel mit der Ausgrenzung homosexueller Männer.
15.07.2015: Cuba kompakt


kubanischer Gewerkschaftsdachverband CTC

Erklärung der CTC (Central de Trabajadores de Cuba – Dachverband der Gewerkschaften)

Obwohl das neue Arbeitsgesetzbuch seit Monaten in Kraft ist, sind die Arbeits- und Anstellungsbedingungen, insbesondere bei privaten selbständigen Arbeitgebern, ein wichtiges Thema für unsere Leser/-innen.
15.07.2014: Cuba kompakt


Ulises Guilarte de Nacimiento, Generalsekretär des CTC

Ansprache von Ulises Guilarte de Nacimiento, Generalsekretär des CTC

Die kubanische Arbeiterklasse hat, zusammen mit unserem ganzen Volk, gute Gründe und Argumente, um den Internationalen Tag der Arbeiter mit Freude zu begehen.
01.05.2015: Ansprache von Ulises Guilarte de Nacimiento


1. Mai

Heraus zum 1. Mai

Am 1. Mai, dem internationalen Kampftag der Arbeiterinnen, demonstrieren Menschen weltweit gegen Ausbeutung und Unterdrückung. In Havanna beteiligen sich Hunderttausende an der zentralen Demonstration. In Deutschland ist die Kuba-Solidaritätsbewegung auf zahlreichen Kundgebungen und Feiern präsent.
Heraus zum 1. Mai


Zigarrendreher

Arbeiter begrüßen Aufruf zur Begehung des 1. Mai

Ein guter Auftakt enthusiastischer Tage, die mit einer Großdemonstration der Arbeiter, ihrer Familien und der ganzen Bevölkerung auf Plätzen und Straßen abschließen werden.
31.03.2015: Granma Internacional


1.-Mai-Demonastration

Große Kundgebungen zum Fest der Arbeiter

Überzeugend, massiv, fröhlich sollen die Demonstrationen zum 1. Mai sein, an denen die Arbeiter, ihre Familien und das ganze Volk teilnehmen, so wie es sich für das weltweit gefeierte Fest des Proletariats geziemt. Die Kubaner und Kubanerinnen können an diesem Tag der Welt zeigen, dass sie geeint hinter der Revolution, ihrem sozialen Projekt und ihrer historischen Führung stehen.
27.03.2015: Granma Internacional

Das Gesetz 116 und das Thema Überstunden

15.02.2015: Cuba kompakt

wichtigste Sektoren der Wirtschaft

Alles für die Wirtschaft des Landes

Der kubanische Gewerkschaftsverband rief dazu auf, in jedem Betrieb den Wirtschaftsplan und den Haushalt 2015 zu diskutieren.
15.01.2015: Granma Internacional



Cuba Libre

Kubas Arbeiter hielten ihren 20. Kongress ab

Vor einigen Wochen wandte sich der kubanische Präsident Raúl Castro an die Delegierten zum 20. Kongress des kubanischen Gewerkschaftsbundes (CTC), um die Schlussfolgerungen der bedeutsamsten Veranstaltung des kubanischen Proletariats in diesem Jahr zu ziehen.
15.07.2014: Cuba Libre

Führende Gewerkschafter diskutieren das Arbeitsgesetz

Ulises Guilarte de Nacimiento, Mitglied des Zentralkomitees der Partei und Generalsekretär der kubanischen Arbeiterinnen und Arbeiter, unterstrich als eine der vorrangigen Aufgaben der Gewerkschaftsbewegung in diesem Jahr die Wichtigkeit der Weiterbildung der Gewerkschaftsfunktionäre von der lokalen bis zu nationalen Ebene in Hinblick auf die im Dezember von der kubanischen Nationalversammlung beschlossene Arbeitsgesetzgebung, einschließlich ihrer Verordnungen und Ergänzungen.
02.05.2014: Cuba kompakt

Gewerkschaftskonress Havanna

Botschaft Raúls an die in Havanna versammelten Gewerkschafter

Liebe Teilnehmer des VI. Gewerkschaftstreffens Unsers Amerikas (ESNA):
Unaufschiebbare Angelegenheiten meiner Arbeit haben meine Teilnahme an diesem, in Havanna stattfindenden, wichtigen Treffen der lateinamerikanischen Arbeiterbewegung verhindert. Stattdessen beschloss ich, Ihnen diese Botschaft zu senden.
05.05.2014: Granma Internacional

Per Traktor nach Havanna

Internationalistische Demonstrationen am 1. Mai auf Kuba. Gewerkschafter solidarisieren sich mit venezolanischen Arbeitern.
02.05.2014: junge Welt

1. Mai in Kuba: Millionen auf der Straße

1. Mai in Kuba: Millionen auf der Straße

In allen Städten des Landes haben sich heute mehrere Millionen Kubaner versammelt, um zum traditionellen "Tag der Arbeit" auf die Straße zu gehen. Zu den Teilnehmern gehörten auch 1.700 ausländische Gäste aus 68 verschiedenen Ländern. Die zentrale Parade des Landes fand wie üblich in Havanna statt und stand dieses Jahr unter dem Motto: “Unidad y eficiencia por nuestro Socialismo” (span.: "Einheit und Effizienz für unseren Sozialismus").
01.05.2014: Cuba heute

»Todos al la Plaza!«

Kubas Arbeiter rüsten sich für die Maidemonstration in Havanna.
29.04.2014: junge Welt

1. Mai Havanna

Freunde aus aller Welt werden am Feiertag der Arbeiter teilnehmen

Fast 1.700 Teilnehmer aus 68 Ländern werden zusammen mit dem kubanischen Volk demonstrieren. Sie vertreten Organisationen, soziale und Solidaritätsbewegungen. Viele von ihnen nehmen am Internationalen Treffen der Solidarität am 2. Mai teil.
28.04.2014: Granma Internacional

kubanischer Gewerkschaftsdachverband CTC

Der Kongress beginnt erst
Vom 20.-22.02.2014 fand der kubanische Gewerkschaftstag statt

Seine Delegierten sind am 22. Februar 2014 an ihre Arbeitsstellen zurückgekehrt, aber anders als man meinen könnte, ist der 20. Kongress des kubanischen Gewerkschaftsverbandes CTC (Central de Trabajadores de Cuba) damit noch keine Vergangenheit. Er tritt vielmehr in eine weitere, entscheidende Phase, in der die Beschlüsse umgesetzt und die Leitdokumente wie das neue Statut angewandt werden.
15.04.2014: Cuba kompakt



kubanischer Gewerkschaftsdachverband CTC

115 Gewerkschaften auf internationalem Treffen in Kuba

Über 115 Gewerkschaftsorganisationen aus Lateinamerika und der Karibik werden Anfang Mai in Havanna an einem internationalen Treffen teilnehmen.
15.04.2014: Cuba kompakt



Gewerkschaftsvertreter Lateinamerikas

Gewerkschaftsvertreter Unseres Amerikas werden sich in Havanna treffen

Am 3. und 4. Mai findet in Havanna das 6. Gewerkschafstreffen Unseres Amerikas statt.
07.04.2014: Granma Internacional


Plenarsitzung des XX. CTC-Kongress am 22. Februar in Havanna

Kubanischer Gewerkschaftsverband hält Kongress ab

Vergangenen Freitag begann in Havanna der XX. Kongress des Dachverbandes der kubanischen Gewerkschaften CTC (span.: Central de Trabajadores de Cuba). Das dreitätige Event wurde wie auch die Parteitage der PCC, in Kubas größter Veranstaltungshalle, dem "Palacio de las Convenciones" abgehalten. Der Kongress stand unter dem Motto "Unidos por un Socialismo próspero y sostenible&qout;, zu deutsch: vereint für einen wohlhabenden und nachhaltigen Sozialismus.
26.02.2014: Cuba heute

Kuba diskutiert Veränderungen

Wirtschaftsmodell und Einkommensverteilung Themen bei Gewerkschaftskongreß.
24.02.2014: junge Welt

Raúl Castro Ruz auf der Abschlussveranstaltung des 20. Kongresses des Kubanischen Gewerkschaftsdachverbandes am 22. Februar 2014

Wir haben einen großartigen Arbeiterkongress durchgeführt, der Richtlinien für die Zukunft der kubanischen Arbeiterbewegung aufstellt

Rede von Präsident Raúl Castro Ruz auf der Abschlussveranstaltung des 20. Kongresses des Kubanischen Gewerkschaftsdachverbandes am 22. Februar 2014, "Jahr 56 der Revolution".
22.02.2014: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

Kämpferischer und basisnäher

Nach langen Diskussionen wird in Havanna der 20. Kongreß der kubanischen Gewerkschaften eröffnet.
20.02.2014: junge Welt

Weltgewerkschaftsbund

Weltgewerkschaftsbund fordert Freiheit für die Cuban Five

Der Präsidialrat des Weltgewerkschaftsbundes (WGB) hat bei einer Zusammenkunft in Rom, Italien, erneut die ungerechte Verurteilung zu Gefängnisstrafen verurteilt, die vier der fünf kubanischen antiterroristischen Kämpfer immer noch in US-Gefängnissen verbüßen.
18.02.2014: Granma Internacional

Kuba reformiert Arbeitsrecht

Privatwirtschaft und Genossenschaften reguliert. Plan für 2014 verabschiedet.
23.12.2013: junge Welt

kubanischer Gewerkschaftsdachverband CTC

Gewerkschaftsdebatten wie in einem echten Arbeiterkongress

Die Gewerkschaftsversammlungen für die Diskussion des Entwurfs des Grundsatzdokuments für den 20. Kongress des kubanischen Gewerkschaftsverbandes Central de Trabajadores de Cuba (CTC) sollen ablaufen, als ob schon Kongress sei.
15.12.2013: Cuba kompakt



IG-Metall

Sprockhövel: Solidarität mit den "Cuban five"

"Volverán! – Sie werden zurückkehren!"
Adriana Pérez (43), Chemieingenieurin und seit 1988 mit Gerardo Hernández Nordelo verheiratet, lebt in Kuba, während ihr Ehemann seit 15 Jahren in einem amerikanischen Hochsicherheitsgefängnis inhaftiert ist. Ihr Ehemann gehört zu den "Cuban Five", jenen fünf Männern, die in Kuba seit langem als Nationalhelden gelten. Thomas Birg, Bildungsreferent in der IG Metall-Bildungsstätte, konnte die kubanische Aktivistin in Sprockhävel begrüßen.
23.10.2013: IG-Metall


Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft

Das Menschenrecht auf Bildung hat einen hohen Stellenwert in Kuba

Bildungspolitische Eindrücke einer Kubareise mit der GEW
Der GEW Bochum sei Dank für die Ausschreibung einer zweiwöchigen Kubareise mit dem Schwerpunkt auf Bildung und Kultur. Sie fand in den Osterferien 2013 statt.
16.10.2013: GEW - Landesverband Bremen


IG-Metall

"Ich gebe nicht auf !"

Solidaritätsveranstaltung mit Adriana Pérez bei der IG Metall.
Etwa achtzig Menschen kamen am 3. Oktober in das Bildungszentrum der IG Metall in Sprockhövel, um Adriana Pérez zu treffen, Ehefrau von Gerardo Hernández, der in den USA im Dezember 2001 zu zwei Mal lebenslänglicher Haft plus fünfzehn Jahre verurteilt wurde.
11.10.2013: Unsere Zeit


Adriana Pérez im Bildungszentrum der Gewerkschaft der IG-Metall

Adriana Pérez, die Ehefrau von Gerardo Hernández, spricht als Botschafterin für die "Cuban Five" im Bildungszentrum der IG-Metall

Am Abend des 3. Oktobers, am Tag der deutschen Einheit, trat Adriana Pérez, die Ehefrau von Gerardo Hernández, einem der "Cuban Five", von denen noch vier in US-Gefängnissen gefangen gehalten werden, im Bildungszentrum der Gewerkschaft der IG-Metall, der größten Gewerkschaftsbildungsstätte Europas, vor über 100 Zuhörern auf.
03.10.2013: Komitee Basta Ya

Vertreter des kubanischen Gewerkschaftsbunds CTC

Vertreter des kubanischen Gewerkschaftsbunds CTC erfüllt umfangreiches Programm in Berlin

Ernesto Freire Cazañas, Leiter der Abteilung für Internationale Beziehungen des kubanischen Gewerkschaftsbunds CTC erfüllte in der deutschen Hauptstadt ein umfangreiches Programm, das Treffen mit Gewerkschaften, Abgeordneten von verschiedenen politischen Kräfte und Vertreter der Solidaritätsgruppen umfasste.
25.03.2013: Botschaft der Republik Kuba

kubanischer Gewerkschaftsdachverband CTC

Mehrheit der Arbeiter auf eigene Rechnung gewerkschaftlich organisiert

Mehr als 80 Prozent der 360.00 Cubaner, die auf eigene Rechnung arbeiten, sind nach von Prensa Latina veröffentlichten Daten in einer Gewerkschaft.
15.03.2012: Cuba kompakt


Über tausend Gäste aus 62 Ländern werden an der Demonstration zum 1. Mai teilnehmen

Bis zum vergangenen Samstag haben über 1.000 Vertreter von 162 Gewerkschaftsorganisationen und sozialen und Solidaritätsbewegungen mit Kuba aus 62 Ländern aller Kontinente ihre Teilnahme an der zentralen Demonstration zum 1. Mai auf dem Platz der Revolution José Martí bestätigt. 453 von ihnen sind Gewerkschaftsführer aus ca. 50 Ländern.
24.04.2012: Granma Internacional

Grußbotschaft an Kuba-Solidaritätskonferenz

Die antiimperialistische Solidarität mit Cuba liegt uns als klassenorientierte Gewerkschaftsfraktion im ÖGB besonders am Herzen.
08.10.2011: Gewerkschaftlicher Linksblock im ÖGB (GLB)

Der "FSM" (Weltgewerkschaftsbund) erhebt gegenüber der UNO die Forderung, sich für die Freiheit der wegen ihrer Bekämpfung des Terrorismus' in den USA inhaftierten fünf kubanischen Revolutionäre einzusetzen.

Freiheit für die 5 - Basta Ya
Nach einer in der vergangenen Woche verabschiedeten Resolution des Präsidialrats des Weltgewerkschaftsbundes [Federación Sindical Mundial (FSM)] richtete sich diese internationale Arbeiterorganisation mit einem Brief an den UN-Generalsekretär Ban Ki-Moon, in dem sie ihn darum bittet, die Forderung der Begnadigung der "Los Cinco", die in Kürze das 13. Jahr ihrer unrechtmäßigen Gefangenschaft in Hochsicherheitsgefängnissen der USA vollenden, gegenüber dem Präsidenten der Vereinigten Staaten, Barack Obama, zu erheben.
29.08.2011: Rebelión (Übersetzung: Komitee Basta Ya)


CTC und ver.di Berlin-Brandenburg

CTC und ver.di Berlin-Brandenburg intensivieren ihre Zusammenarbeit

Wie bereits in den vergangenen Jahren trafen sich die Gewerkschaftsvertreter des Berliner Büros Buchmesse Havanna, die eine Säule der deutschen Delegation repräsentieren, mit Kollegen des kubanischen Gewerkschaftsdachverbandes CTC (Central de Trabajadores de Cuba).
16.02.2011: jW online spezial: Havanna2011-Blog


Ver.di-Delegation auf der  Demonstration am 1. Mai in Havanna

Dem revolutionären Charme konnten wir uns nicht entziehen

Ver.di plant die Aufnahme offizieller Beziehungen zu den kubanischen Gewerkschaften.
02.04.2010: Cuba Si revista


»Die Arbeiter sind entscheidend«

Kubanischer Gewerkschaftsbund CTC unterstützt Regierung beim Kampf gegen die Folgen der Krise. Ein Gespräch mit Josefa Amarilys Pérez Santana.
24.12.2009: junge Welt

ver.di

Aus den Beschlüssen des 2. Bundeskongresses von ver.di – 2007

Internationale Solidaritätsarbeit mit kubanischen Gewerkschaften - Internationale Solidaritätsarbeit mit kubanischen Gewerkschaften - Internationale Solidaritätsarbeit mit kubanischen Gewerkschaften - Solidarität mit den "Cinco Heroes"
06.10.2007: ver.di



kubanischer Gewerkschaftsdachverband CTC

Salvador Valdés Mesa neuer Gewerkschaftsführer

Der XIX. Kongress der cubanischen Gewerkschaft (CTC) wählte den ehemaligen Arbeitsminister Salvador Valdés Mesa zum neuen ersten Sekretär der Organisation.
15.10.2006: Cuba kompakt




Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft

Momentaufnahmen einer Reise

Zum wiederholten Male war eine Reisegruppe der GEW zu einem Studienaufenthalt auf Kuba.
08.08.2006: GEW - Niedersachsen



»Die hohe Arbeitslosigkeit hat mich schockiert«

Kubanischer Gewerkschaftschef sah sich in Deutschland um. Gemeinsamer Kampf gegen Neoliberalismus nötig. Ein Gespräch mit Francisco Castillo Falcón
15.04.2005: junge Welt

Delegation kubanischer Gewerkschaftskollegen

Kennenlernen eine Form der Solidarität

Ein Besuch kubanischer Gewerkschaftskollegen kommt zustande, weil die IG Metall Salzgitter und die Metallgewerkschaft von Havanna de Cuba das Wort Solidarität genauer buchstabieren. Dazu ist es gut, sich zu kennen, und die ausgesprochene Einladung wurde gerne angenommen.
29.10.1999: Unsere Zeit


IG-Metall

Das Leben auf Cuba

"Die meisten Menschen sind immer noch arm, aber Elend und Verwahrlosung sind in Kuba Fremdworte. Es gibt keine Straßenkinder, die sich aus den Müllhalden ihre Nahrung suchen müssen, keine Kleinkinder mit aufgeblähten Hungerbäuchen, keine Familien, die in Pappkartons wohnen bevölkern mehr die Straßen Havannas. Todesschwadronen, Übergriffe und Massaker von Militärs und Polizei gegen die Bevölkerung gibt es in Kuba seit 1959 nicht mehr. Nicht ein einziges Mal seit 1959 sind staatliche Sicherheitskräfte gegen die eigene Bevölkerung eingesetzt worden."
01.09.1998: IG Metall Jugend Rheine