<
Kommissionen Agrarlebensmittel und Dienstleistungen

Entwicklung und Kontrolle der Ressourcen

Die Qualität der Nahrungsmittelproduktion verbessern und Importe zu ersetzen sind die Prioritäten des Ministeriums für Nahrungsmittelindustrie (Minal), wie die Abgeordneten der Kommissionen Agrarlebensmittel und Dienstleistungen erfuhren.
13.07.2017: Granma


Internationaler Agroforst Kongress

Internationaler Agroforst Kongress tritt in Havanna zusammen

Über 600 kubanische und ausländische Delegierte nehmen am Internationalen Agroforst Kongress teil, der vom 13. bis 16. Juni im Kongresspalast von Havanna ausgetragen wird.
12.06.2017: Granma



urbane Landwirtschaft

Neue Ausrüstung für urbane Landwirtschaft

Das Programm der Urbanen und Suburbanen Landwirtschaft entwickelt sich nachhaltig weiter, indem Ausrüstung erworben und progressiv in den verschiedenen Kreisen des Landes Kühlkammern zur Aufbewahrung der Samen übergeben werden.
05.06.2017: Granma


Tausende von Hektar von Maßnahmen zur Bodenerhaltung und –verbesserung begünstigt

Die Maßnahmen betrafen 6 430 Hektar im Jahr 2016 und 2.081 Hektar in den ersten vier Monaten des laufenden Jahres.
31.05.2017: Granma

Zuckerproduktion

Zuckerproduktion bei Wachstum um 20 % beendet

Villa Clara ist der größte Zuckerproduzent und erfüllte als einzige Provinz den Plan.
30.05.2017: Granma




Ackerland

Gesundheit für das Ackerland

Etwa 26.000 Hektar Ackerland in der Provinz Camagüey haben von dem Programm für Bodenerhaltung und Bodenbearbeitung profitiert.
12.05.2017: Granma



städtische Landwirtschaft

Kuba – das nachhaltigste Land der Welt macht es vor – städtische Landwirtschaft zur Steigerung der Lebensmittelproduktion

Kuba ist das nachhaltigste Land auf dem Planeten und Kuba ist ein Modell der nachhaltigen Landwirtschaft auf dem Weg zur globalen Ernährungssicherheit.
30.04.2017: Netzfrauen

urbane Landwirtschaft

Kuba verstärkt Investitionen in urbane Landwirtschaft

Internationaler Kongress tagt in Havanna. Kubanische Stadtgärten sollen ausgebessert werden. Vertreter der FAO plädiert für schonende Bodenbearbeitung.
26.04.2017: amerika 21




Kaffeeanbaufläche

In Maisí sind 3.328 Hektar Kaffeeanbaufläche wiedergewonnen

Die Ziffer steht für 67 % der betroffenen Zone und entspricht 93 % der 3.564 ha, die man in der ersten Phase der Aufräumarbeiten zu sanieren geplant hatte.
27.02.2017: Granma




Tomatenernte

Caujerí Tal in voller Aktion

Das wichtige landwirtschaftliche Gebiet Guantanamos steht vor ungewöhnlich groß ausgefallenen Tomatenernte.
20.02.2017: Granma




Urbane Landwirtschaft

Urbane Landwirtschaft für alle Eventualitäten gewappnet

So resümierte der Landwirtschaftsminister Gustavo Rodríguez Rollero am Ende der jährlichen Bilanz dieser Bewegung, die unter Beteiligung von Leitern und Produzenten des ganzen Landes gezogen wurde.
20.02.2017: Granma


Ökologischer Landbau in Kuba

Mexikanische Kleinbauern informieren sich über Öko-Landbau in Kuba

Yucatan/Havanna. Eine Gruppe Kleinbauern aus Mexiko ist an Bord des Greenpeace-Schiffes Rainbow Warrior Mitte Januar nach Kuba gereist.
01.02.2017: amerika 21


4. Plenum des Nationalkomitees des Kleinbauernverbandes

Pflicht und Notwendigkeit

Der zweite Sekretär des Zentralkomitees der Partei und Vizepräsident des Staats- und des Ministerrats José Ramón Machado Ventura nahm am Sonntag am 4. Plenum des Nationalkomitees des Kleinbauernverbandes teil.
30.01.2017: Granma


Kubas Landwirte

Kuba vereinfacht Arbeit in der Landwirtschaft

Havanna. Ein neues Gesetz in Kuba soll es Landwirten ermöglichen, Arbeitskräfte direkt einzustellen anstatt – wie bisher – Arbeitsverträge ausschließlich über Kooperativen zu unterzeichnen.
19.12.2016: amerika 21



ökologische Landwirtschaft

Auf dem Weg zur ökologischen Landwirtschaft

In Las Tunas arbeitet man daran, die Praktiken zu verallgemeinern, die eine landwirtschaftliche Entwicklung in Harmonie mit der Natur garantieren.
24.08.2016: Granma




Einsatz von Lasertechnologie und GPS

Einsatz von Lasertechnologie und GPS für die Nivellierung von Reisfeldern

Das Agrarindustrieunternehmen für Getreide "Los Palacios" arbeitet seit einigen Wochen an der Nivellierung der Böden durch den Einsatz von Laser Technologie und GPS.
08.07.2016: Granma


17. Mai – ein Datum, das das Leben der Bauern Kubas veränderte

Dass der kubanische Kleinbauernverband (ANAP) seinen 55. Jahrestag an einem 17. Mai begeht, ist kein Zufall. Die Gründung der ANAP ist nur eines von drei Ereignissen, die an einem 17. Mai stattfanden und das Leben der Bauern Kubas entscheidend prägten.
Juni 2016: Granma

55. Jahrestag der ANAP Gründung

Der Erde verhaftet

Am 55. Jahrestag der Gründung des kubanischen Kleinbauernverbandes ANAP wurde Santiago als beste Provinz ausgezeichnet.
18.05.2016: Granma



Kommerzialisierung landwirtschaftlicher Produkte: Von der Spekulation allmählich zu geordneten Bahnen

Man sagt, dass wenn Landwirtschaft und Baseball etwas gemeinsam hätten, es das sei, dass bei beiden Themen sich alle Kubaner als Experten fühlten. Bei so viele Meinungsführern auf beiden Seiten fehlen die Schiedsrichter.
04.05.2016: Granma

Pinar del Rio pflanzt mehr Tabak an

Pinar del Rio pflanzt mehr Tabak an

Die 17.026 Hektar, deren Bepflanzung gerade abgeschlossen wurde, bedeuten einen Anstieg von 1.161 ha gegenüber dem letzten Mal.
15.04.2016: Granma




Kubanischer Vizeminister besucht Agrarmesse FIAGROP 2016

Kubanischer Vizeminister besucht Agrarmesse FIAGROP 2016

Salvador Valdés Mesa, Mitglied des Politbüros der Kommunistischen Partei Kubas und Vizepräsident des Staatsrates, besuchte gestern die Ausstellungsbereiche der Internationalen Agrarindustrie-Messe Fiagrop 2016.
17.03.2016: Granma



Anbau und Ernte von Kaffee

Steigerung in Anbau und Ernte von Kaffee

Die bei der Ernte 2015-2016 eingebrachten 686.5 Tonnen Kaffee sind seit dem Zeitraum 2003-2004 das höchste Produktionsergebnis.
29.02.2016: Granma Internacional



Die Stadtgärten der grünen Revolution

Initiative auf Brachflächen Nahrungsmittel anzubauen. Flächen, die sich vormals in Besitz von Privateigentümern oder des Staates befanden, wurden an einzelne Bürger und Initiativen verteilt, was zu einem starken Anstieg kooperativer Formen urbaner Landwirtschaft führte.
01.02.2016: Cuba Sí revista

Saatgutqualität

Saatgut für einen notwendigen Aufschwung

Das Unternehmen zur Herstellung und zum Vertrieb von Saatgut, das zum Landwirtschaftsministerium gehört, unternimmt erste Schritte zu seiner Erholung.
21.01.2016: Granma Internacional






Vom Soldaten zum Bauern

Vom Soldaten zum Bauern

Yudiel Ramos Pérez ist einer der 31 Soldaten, die aus dem aktiven Dienst bei den Revolutionären Streikräften (FAR) oder dem Innenministerium in Villa Clara ausgeschieden sind und beschlossen haben, aufgrund des Gesetzesdekrets 300 Ackerland zu beantragen, um es zu bebauen.
14.01.2016: Granma Internacional


Kaffeeernte in Santiago de Cuba

Kaffeeernte in Santiago de Cuba in entscheidender Phase

Die Kaffeebauern Santiagos haben bis heute 84% der gesamten Ernte eingebracht.
14.01.2016: Granma Internacional




Aufruf der ANAP und der Gewerkschaft an Arbeiter in der Land- und Forstwirtschaft

Die kubanischen Bauern werden aufgerufen, dazu beizutragen, dass der Endverbraucher, die Produkte, die in den staatlichen Agrarbetrieben produziert werden, auch zu einem angemessenen Preis erwerben kann.
12.01.2016: Granma Internacional

Díaz-Canel Bermúdez beim Besuch der Provinz Sancti Spiritus

Es genügt nicht einfach nur mehr zu produzieren

Wie wichtig es ist, die landwirtschaftliche Produktion mit einer richtigen Kommerzialisierung zu verknüpfen, um den zur Zeit in diesem Bereich bestehenden erhöhten Preisen entgegenzuwirken, wurde von Miguel Díaz-Canel Bermúdez beim Besuch der Provinz Sancti Spiritus hervorgehoben.
07.01.2016: Granma Internacional


Schlechtes Wetter für die Aussaat

Schlechtes Wetter für die Aussaat

Ungünstige Witterungsbedingungen begleiten die optimale Periode für die Aussaat und den Anbau von Nutzpflanzen.
07.01.2016: Granma Internacional



In Kuba liegt zu viel Land brach

Reina María Rodríguez García über die Alternative Stadtgärten und ausgewogene Ernährung.
10.11.2015: Neues Deutschland

Ode an die NationalhymneBlockade der USA verursachte Millionenschäden in Landwirtschaft

Blockade der USA verursachte Millionenschäden in Landwirtschaft

In nur einem Jahr, vom März 2014 bis März 2015, hat die Blockade der Vereinigten Staaten der kubanischen Landwirtschaft, in dem makabren Versuch die Wirtschaft eines Landes und damit auch das Volk auszubluten, Schäden von nicht weniger als 451 520 000 Dollar zugefügt.
22.10.2015: Granma Internacional

landwirtschaftliche Bereiche in der Provinz Holguin

Programme optimieren und die Ressourcen gut nutzen

Dazu rief José Ramón Machado Ventura, zweiter Sekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Kubas, bei einer Besichtigung landwirtschaftlicher Bereiche in der Provinz Holguin auf.
16.10.2015: Granma Internacional


Cuba Libre

Kuba gewinnt Anbauflächen für Zuckerrohrplantagen zurück

In der Gemeinde Chambas wurden durch ein neues Projekt der Azcuba Unternehmensgruppe Bodenflächen, die an die 15 Jahre lang von Marabupflanzen bewachsen waren, wieder für den Anbau von Zuckerrohr zurückgewonnen.
15.07.2014: Cuba Libre


 Landwirtschaft in Kuba

FAO erkennt Wirken der kubanischen Regierung für Ernährungssicherheit an

Im Sinne der äund Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO), "ist Kuba eines ihrer besten Schüler", sagte Theodor Friedrich, Vertreter der internationalen Organisation in unserem Land.
08.10.2015: Granma Internacional

Innovative lokale Entwicklung durch Agroäkologieprojekte

La Palma, Kuba (IPS) - Armando Marcelino Pi ist ein vielbeschäftigter Mann. Wenn er nicht gerade Philosophie an der Universität lehrt, bewirtschaftet er mit seiner Familie die gemeinsame Farm 'La Carmelina' im ländlichen Gemeindebezirk La Palma im Westen Kubas. oder aber er koordiniert eine Gruppe aus 33 lokalen Biobauern.
17.09.2015: Inter Press Service (IPS)


Produktion von Gemüse

Matanzas verstärkt Direktverkauf von Agrarprodukten an Tourismus

Der in Matanzas für Landwirtschaft zuständige Delegierte Adalberto Miranda hob die Vielfältigkeit und Qualität der Erzeugnisse hervor.
04.09.2015: Granma Internacional



Zuckerrohrpflanzen

Fitomás-E: andere Alternative gegen die Dürre

Die Fabrik in der Provinz Ciego de Avila, die das kubanische Bionutriente herstellt, kommt der Entwicklung der Zuckerrohrpflanze und der übrigen Landwirtschaft zugute.
03.09.2015: Granma Internacional


Kleinbauernverband ANAP

Kleinbauernverband ANAP geht gestärkt aus dem Kongress hervor

Mit einer Botschaft des Dankes an den historischen Führer der Revolution und den Grüßen des Präsidenten Raúl Castro an den Kongress endete am Sonntag das größte Treffen der kubanischen Landwirte.
18.05.2015: Granma Internacional


städtischer Gartenr in Santiago de Cuba

Städtische Agrarwirtschaft mit großem Erfolg

Havanna. In der kubanischen Hauptstadt Havanna hat der zweite internationale Kongress zur urbanen, suburbanen und familiären Landwirtschaft stattgefunden.
20.04.2015: amerika 21


Ohne die Entwicklung der Landwirtschaft ist die des Landes undenkbar

Dies versicherte José Ramón Machado Ventura auf der Vollversammlung des Bauernverbandes ANAP der Gemeinde La Palma von Pinar del Rio.
09.02.2015: Granma Interncaional

Großmarkt El Trigal

Marktversagen in Kuba?

Im Herbst 2013 reformierte Kuba seine Landwirtschaftspolitik im Rahmen eines Pilotprojekts. Kern der Reform, die zunächst in den drei Provinzen Artemisa, Mayabeque und Havanna in Kraft trat, ist die freie Vermarktung von Überschüssen auf den Bauernmärkten und das Ende des staatlichen Abnahmemonopols.
25.11.2014: Cuba heute


Rafael Santiesteban Pozo, Vorsitzender des Kleinbauernverbandes ANAP

Für eine wissenschaftlich begründete Landwirtschaft

Rafael Santiesteban Pozo, Vorsitzender des Kleinbauernverbandes ANAP, erklärte bei einem Besuch in der landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaft "Rosa Elena Simeón", dass die Bauernorganisation eine bessere Nutzung der wissenschaftlichen Erkenntnisse anstrebe.
13.11.2014: Granma Internacional



 Düngemittel für die Zuckerernte

Ehrgeizige Zuckersaison 2014/15 steht bevor

In wenigen Tagen beginnt in Kuba die Zuckerrohrernte für die Saison 2014/15, auch "Zafra" genannt. Derzeit laufen die letzten Vorbereitungen in den Mühlen des Landes, um die ehrgeizigen Ziele erfüllen zu können.
13.11.2014: Cuba heute


Landwirtschaft in Kuba

Landwirtschaft hat wieder Priorität in Kuba

Kuba hat heute eine ganz andere Wirtschafts- und Außenhandelsstruktur als vor 30 Jahren. Der Anteil der Land- und Forstwirtschaft am Bruttoinlandsprodukt (BIP) belief sich 2012 nur noch auf rd. 3,6%. Dabei sind immer noch 10,5% aller Beschäftigten in der Landwirtschaft tätig; der Anteil der ländlichen Bevölkerung liegt bei 25%.
27.09.2014: Cuba heute

Cuba Libre

Geringe Erträge der kubanischen Landwirtschaft werden untersucht

VertreterInnen aus verschiedenen kubanischen Einrichtungen führen derzeit in 13 Provinzen Kubas Studien durch, um Probleme zu identifizieren, die die Produktion und den Ertrag bei Bohnen, Milch, Mais und Rindfleisch beeinträchtigen.
15.07.2014: Cuba Libre


Ökolandbau und urbane Landwirtschaft in Kuba

Der Zusammenbruch der UdSSR führte Anfang der 1990er Jahre in kürzester Zeit zu einer Auflösung der bestehenden Außenhandelsstrukturen Kubas. Dies traf die industrielle kubanische Agrarproduktion und die Lebensmittelversorgung Kubas im Kern. (...) Rund zwei Dekaden nach der großen Krise spricht sie nun mit dem kubanischen Agrarexperten Fernando Funes-Monzote über die damalige Situation sowie die Rolle des Ökolandbaus und der urbanen Landwirtschaft im heutigen Kuba.
08.07.2014: PAN Germany / Pestizid Aktions-Netzwerk

Eine Landwirtschaft mit Zukunft

In Kuba weist ein Pionier des ökologischen Anbaus einen Weg aus der Importabhängigkeit.
20.05.2014: Neues Deutschland

Nachhaltige Landwirtschaft in Kuba

FAO hebt Potenzial für eine nachhaltige Landwirtschaft in Kuba hervor

Theodor Friedrich, Vertreter der Organisation der Vereinten Nationen für Ernährung und Landwirtschaft (FAO) in Kuba, hob am Mittwoch das Potenzial des Landes für einen nachhaltigen landwirtschaftlichen Anbau hervor.
24.04.2014: Granma Internacional


 José Ramón Machado Ventura

Die Entwicklung der Landwirtschaft ist unerlässlich für das Voranschreiten der Revolution

Dies hob der Zweite Sekretär des ZK der Partei und Vizepräsident des Staats- und des Ministerrats, José Ramón Machado Ventura, auf dem außerordentlichen Plenums des Kleinbauernverbandes ANAP hervor.
18.03.2014: Granma Internacional

Bauernmarkt auf genossenschaftlicher Basis im Havannas Stadtteil Vedado

Kubanische Landwirtschaft wächst um 6,6 Prozent

Die kubanische Landwirtschaft konnte ihre Produktion vergangenen Jahr um 6,6 Prozent steigern, wie aus einer Veröffentlichung der nationalen Statistikbehörde ONE hervorgeht.
08.03.2014: Cuba heute



Foton-Traktor

Neue, hochentwickelte chinesische Traktoren auf kubanischen Feldern

Einer der besten kubanischen landwirtschaftlichen Betriebe namens La Cuba, in der zentral gelegenen Provinz Ciego de Avila, hat 10 neue hochentwickelte chinesische Traktoren in Betrieb genommen..
15.01.2014: Cuba Libre


FAO

FAO: Kuba einziges Land ohne Hunger in der Region

Kuba ist nach Angaben des Vertreters der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO), Theodor Friedrich, das einzige Land in der Region, das den Hunger vollständig beseitigt hat.
19.12.2013: amerika 21


Landwirtschaftsforum in Havanna

Internationales Landwirtschaftsforum in Havanna

Rund 280 Delegierte und Gäste aus 20 Ländern haben vom 17. bis zum 24. November am 4. Internationalen Forum für Agrarökologie und Genossenschaftswesen in der kubanischen Hauptstadt teilgenommen.
03.12.2013: amerika 21



Neues Landwirtschaftsmodell in Kuba

Neues Landwirtschaftsmodell in Kuba

Ziel ist die Lebensmittelautonomie in allen wichtigen Bereichen. Produktion soll gesteigert, Verkauf erleichtert werden.
14.11.2013: amerika 21




Kuba aktualisiert seine Landwirtschaftspolitik

Kuba aktualisiert seine Landwirtschaftspolitik

Mit Beginn des Jahres 2014 wird in den kubanischen Provinzen Artemisa, Havanna, und Mayabeque eine neue Form der Vermarktung von Agrarprodukten Einzug halten, dies wurde bereits auf der Ministerratssitzung im Mai beschlossen, auf der auch die Probleme und Dysfunktionalitäten der bisherigen Landwirtschaftspolitik erörtert wurden.
10.11.2013: Cuba heute

Revolution auf Kuba! diesmal aber ist sie grün ...

Revolution auf Kuba! diesmal aber ist sie grün ...

Mit der kubanischen Hauptstadt Havanna verbinden die meisten Menschen vor allem Zigarren, Rum und Che Guevara. In diesem Kontext bekommt der Begriff Guerilla Gardening einen ganz neuen Klang.
26.10.2013: Wirtschaftswoche


»Das Angebot in Kuba hat sich verbessert«

René Rico López über den Wandel in der Landwirtschaft, neue Anreize für Bauern und die US-Blockade.
René Rico López ist Präsident der Kubanischen Tierzuchtvereinigung ACPA in der östlichen Provinz Guantánamo. Er koordiniert zudem ein Projekt zur Milchproduktion, das von der deutschen Solidaritätsorganisation Cuba Sí finanziert wird.
01.10.2013: Neues Deutschland


2010 Goldman Prize für Humberto Ríos Labrada

Revolution der Nachhaltigkeit

Kuba vor Entscheidung zwischen bäuerlicher Landwirtschaft und Gentechnik.
15.10.2010: Cuba Libre