Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba, Regionalgruppe Stuttgart


FG BRD-Kuba

Startseite

Soli-Projekt

KubaSoli Stuttgart

FG BRD-Kuba

Cuba Libre

Projekte

Presse

Galerien

Dokumente

Impressum


Kontakt:
Reiner_Hofmann@t-online.de


Willkommen / Bienvenidos


Veranstaltungen / Termine



Aktuelles

Kuba hat der Welt viel gegeben. Kuba braucht weiter unsere Unterstützung

Netzwerk Cuba Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba Cuba

online:
Spenden
Stichwort "Corona"

Updates Spendenkampagne


Gemeinsam, solidarisch und erfolgreich
Update Spendenkampagne

Liebe Freundinnen und Freunde Kubas, Liebe Spenderinnen und Spender,

Zuallererst einen großen und unschätzbaren Dank im Namen Kubas für die anhaltende und große Spendenbereitschaft, Kuba im Kampf gegen die Corona-Pandemie zu unterstützen. Seit Beginn der Pandemie konnten über den "Gemeinsamen Spendenaufruf" 231.312,56 Euro für medizinisches Material zur Verfügung gestellt werden. Seit Anfang Januar wurde der Schwerpunkt der Spendenkampagne auf die Versorgung mit für die Impfungen notwendigen Präzisionsspritzen und Kanülen gelegt. Dank der internationalen Solidarität und Eurer Spenden konnte der dieser Bedarf aktuell abgedeckt werden!
Corona-Impfung
Seit Mitte Juli schlägt die Delta-Variante von Covid-19 auch in Kuba zu, brachte die Krankenhäuser in einigen Provinzen an ihre Grenzen und ließ die Infektionszahlen mehr als expotentiell wachsen. Die Impfkampagne läuft derzeit in Kuba nach allen Kräften. Die durchschnittliche Impfquote der vollständig Geimpften beträgt mit Stand zu Mitte August 25% und Dank der vorangegangenen Interventionistischen Studie in Havanna 90%.


Das kubanische Gesundheitsministerium meldet einen hohen Bedarf an Material zur Herstellung der Impfstoffe, zur Prävention von Infektionen und an Medikamenten, die Kuba wegen der Blockade auf dem internationalen Markt oft nur auf Umwegen zu höheren Preisen besorgen kann.
Angesichts der durch die US-Blockade, der Destabilisierungsversuche und der weiterhin schwierigen Pandemielage, bitten wir darum, nicht nachzulassen und für medizinisches Material im Kampf gegen das Coronavirus weiter zu spenden und den Aufruf zu verbreiten.

Unterstützen wir Kuba im Kampf gegen die Corona-Pandemie
weiter: Die aktuelle Spendenkampagne
Cuba salva

Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba
Stichwort: "Corona"
Bank für Sozialwirtschaft, Köln
IBAN: DE96 3702 0500 0001 2369 00
BIC: BFSWDE33XXX
Maybachstr. 159, 50670 Köln, Tel. 0221-2405120
Fax 0221-6060080

Covid-19

Kubas Kampf gegen das Coronavirus


Berichte, Presse und Informationen:
Schutzmaßnahmen + Gesundheitswesen + Solidarität + Infektionszahlen + Internationale Ärztebrigaden
+ Kubas Medikamente + US-Blockade + Medien

Kubas Kampf gegen das Coronavirus




Granma Internacional - September 2021
Mitten im Wohnviertel

Granma Internacional September 2021

Die olympische Flamme ist erloschen, aber Omara leuchtet weiter

Ab dem 15. November allmähliche Öffnung der Grenzen Kubas geplant

Joe Biden, der Befreier des Internet?

Noch eine Tarnorganisation der USA zur Vorbereitung des weichen Putsches

Kuba aktualisiert gesetzlichen Rahmen zu Telekommunikation und Cybersicherheit

Eine militärische Intervention ohne Bomben, ohne Blut ... und ohne Widerstand?

Investionen im Schienenverkehr



CUBA LIBRE

Zeitschrift der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

CUBA LIBRE - Zeitschrift der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

CUBA LIBRE 3-21
Kontinuität und Einheit


editorial

Kontinuität und Einheit – Der VIII. Parteitag der PCC

Kuba: Die Sache mit den Menschenrechten

Die Pariser Commune und Kuba

Die Veränderung, die Kuba braucht

Eine andere Welt ist möglich – Neuer Proyecto-Blog

CUBA LIBRE: mehr zur aktuellen Ausgabe
CUBA LIBRE abonnieren; weiter zum Abo-Formular (pdf)
CUBA LIBRE: ARCHIV




Schild Hospital Abel Santamaria

Solidaritätsprojekt für das Krankenhaus Abel Santamaría

Endoskopie - Solidaritätsprojekt mit dem Krankenhaus
ABEL SANTAMARÍA in Pinar del Río / CUBA

Übergabe der endoskopischen Geräte am 16. März 2020

Übergabe der endoskopischen Geräte am 16. März 2020



von links nach rechts:

1. Dr. Enrique Montes Oca Reyes
2. Dr. Juan Carlos / Chef der chirurgischen Endoskopie
3. Reiner Hofmann
4. Laureano Peña Bazart / stellvertretender Direktor
5. Sergio Abreu / ICAP Pinar del Río

Pinar del Río, 18. März 2020







Mit diesem Gedicht bedankte sich Masiel Macías Martínez spontan bei allen die dieses Projekt unterstützen:

Ustedes son y siempre serán un ejemblo a seguir por todo la humanidad.


En nombre de todos le queremos agradecer por toda su bondad y por todo su quehacer.

No se preocupen que agradecidos están todos los niños a los que pueden ayudar.

Desde el fondo de mi corazón hoy les quero decir que no se dejen intimidar por el bloqueo infeliz.

Sigan siendo tan humanos como hasta ahora lo han sido no por queda bien en Cuba sino con ustedes mismos.

Hoy les tengo que confesar que ni Doctrina Monroe ni el bloqueo feroz ni el ley Helms Burton podrá impedir que personas como ustedes realicen estas acciones de humanidad.


Y pueden estar concientes que el pueblo cubano jamás se dará por vencido. Porque nuestro invcto Fidel nos enseño a luchar aún en medio del peligro.


Ihr seid und werdet immer ein Beispiel für die ganze Menschheit sein weiter zu machen.

Im Namen aller wollen wir uns für eure Hilfsbereitschaft und euer Tun bedanken.


Seid dem Dank aller Kinder versichert, denen ihr geholfen habt.

Aus tiefstem Herzen will ich euch heute sagen, dass ihr euch nicht durch die unselige Blockade einschüchtern lasst.

Bleibt weiter so menschlich wie ihr es bis jetzt gewesen seid. Nicht nur um Cuba, sondern auch euch Gutes zu tun.

Heute muss ich euch gestehen, dass weder die Monroe Doktrin noch die grausame Blockade noch das Helms Burton Gesetz werden verhindern können, dass Leute wie ihr diese menschlichen Taten verwirklichen.

Und ihr könnt euch bewusst sein, dass das kubanische Volk sich niemals geschlagen geben wird, da unser siegreicher Fidel uns lehrte zu kämpfen, selbst inmitten der Gefahr.

Masiel Macías Martínez Masiel Macías Martínez
Medizin-Studentin im 1. Jahr an der Universität

Dr. Ernesto "Che" Guevara de la Serna
in Pinar del Río




Dieses Projekt wird von der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba e.V. Gruppe Stuttgart, den Naturfreunden Tuttlingen und vielen Einzelpersonen unterstützt!
Die Idee stammt von einer Reisegruppe der Naturfreunde Württemberg 1994. Angegangen wurde es im Juni 1995. Die erste Übergabe eines Endoskops und einiger Zusatzgeräte erfolgte im Dezember 95. Bis April 2018 wurde 1x im Jahr ein Zusatzgerät übergeben.

Wir sammeln weiter Geld für Endoskopie-Zusatzgeräte.
Kleine und große Spenden werden erbeten auf folgendes Konto mit dem Kennwort "ABEL SANTAMARÍA".

Unser Konto:
Hilde Gerigk, Kennwort: Abel Santamaría
Volksbank Stuttgart eG;
IBAN: DE 53 6009 0100 0201 6470 01, BIC: VOBADESS

Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba / Stuttgart
Download: Dankesschreiben Hospital Abel Santanmaría 2020




Meldungen / frühere Veranstaltungen

Kuba-Abend: Chillen, essen Domino spielen
Donnerstag, 2. September, 17:00 Uhr
Waldheim Gaisburg, Obere Neue Halde 1, 70186 Stuttgart

Chillen
Chillen im Liegestuhl auf der Terrasse im Waldheim Gaisburg oder unter der großen Kastanie und bei Regenwetter im Saal
- Es gibt SpareRips, solange der Vorrat reicht.
- dazu eine Puro/ Zigarre und/oder Rum trinken
- Domino spielen wie die Kubaner
- Diskutieren über die aktuelle Situation in Kuba
- Wir hängen die 18 Henry Reeves Plakate auf der Terrasse auf und zeigen Bilder u.a. unserer letzten Cuba-Reise und von Aktionen hier in Stuttgart
- und mal sehen was uns noch so einfällt …….

Es gelten die 3 Gs: geimpft, genesen, getestet,
sowie Hygiene und Mundschutz

Flyer: Chillen, essen Domino spielen
Veranstalter: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba / Stuttgart


Filmvorführung »Wo der Himmel aufgeht«
Donnerstag, 5. August, 19:00 Uhr
Waldheim Gaisburg, Obere Neue Halde 1, 70186 Stuttgart

Wo der Himmel aufgeht
Wir trauern um Esther Bejarano. Sie ist am 10. Juli im Alter von 96 Jahren gestorben. Esther war Ehrenpräsidentin des VVN BdA Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten.
Wir werden sie vermissen!
Wir zeigen den Dokumentarfilm von Tobias Kriele mit Esther Bejarano und Microphone Mafia in Kuba. 45 Minuten.

Esther Bejarano hat dank der Musik Auschwitz überleben können. Mit 92 Jahren verwirklicht die Sängerin einen Traum und gibt mit ihrem Sohn Joram und der Rap-Gruppe Microphone Mafia Konzerte auf Kuba. Dort hört man mit Staunen ihre Lebensgeschichte, und Esther bekommt endlich Antwort auf die Frage, ob das revolutionäre Kuba den Antisemitismus beseitigt hat.
Der Film erzählt in einfühlsamen Bildern von einer Begegnung in Freundschaft. Mitreißende Konzertausschnitte machen die Begeisterung spürbar, die das kubanische Publikum einer einzigartigen Frau entgegenbringt, und ihrem Traum von einer Welt, deren Himmel für alle, die unter ihm leben, gleichermaßen aufgeht.

Eintritt frei


Veranstalter: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba / Stuttgart


Kuba helfen, der Welt zu helfen
Mittwoch, 30. Juni 2021, ab 19:00 Uhr
CLARA-ZETKIN-HAUS, Waldheim Stuttgart e.V., Gorch-Fock-Str. 26, 70619 Stuttgart-Sillenbuch


Vortrag mit Reiner Hofmann
Am 23. Juni 2021 wird in der UN Vollversammlung in New York über eine Resolution abgestimmt, die zum wiederholten Mal die Aufhebung der von der USA seit fast 60 Jahren gegen Kuba verhängten Wirtschafts-, Handels- und Finanzblockade fordert. Die Forderung hat höchste Dringlichkeit erreicht und es wird mit UNBLOCK Aktionen in vielen Ländern darauf aufmerksam gemacht.

Weg mit der mörderischen und völkerrechtswidrigen Blockade der USA gegen Kuba!
»Unblock Cuba«
Sehr bald nach der Befreiung Kubas vom Kolonialjoch der USA 1959 und den darauf folgenden Maßnahmen Ararreform, Enteignungen hauptsächlich US-amerikanischer Unternehmen ... begannen von den USA aus Wirtschaftskrieg und Blockade gegen Kuba. Dazu gehören das Torricelli und das Helms Burton Gesetz und die Terroranschläge von Exilkubanern unterstützt durch die USA, z.B. 1961 die Invasion in der Schweinebucht, 1976 die Barbados Flugzeugbombenexplosion und Anschläge auf touristische Einrichtungen , wie 1997 im Hotel Copacabana in Havanna.

Trotz der Attacken des US-Imperialismus auf Kuba, hat sich die kubanische Revolution entwickelt. Bildung und Gesundheit spielen eine große Rolle. Das kubanische Gesundheitssystem hat nicht nur auf Kuba die Corona Pandemie eingeengt, sondern Kuba antwortet mit der "Brigade Henry Reeve", wobei kubanische Ärzte und medizinische Mitarbeiter viele Länder, besonders Italien, im Kampf gegen das Corona Virus unterstützt haben und weiter unterstützen.

Mit einigen Plakaten wird diese internationale Arbeit in den Räumen des Clara Zetkin Hauses dokumentiert. Die Plakate können hier vom 1. Juni bis zum 4. Juli 2021 besichtigt werden.

Veranstalter: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba / Stuttgart


#UnblockCuba-Aktionen am 29. Mai 2021

Kubasolidaritätsgruppen in Deutschland beteiligten sich an einem internationalen Aktionstag gegen die US-Blockade gegen Kuba.
#UnblockCuba-Aktion Stuttgart #UnblockCuba-Kundgebung Stuttgart #UnblockCuba-Kundgebung Stuttgart
Rede von Angelika Becker (Netzwerk Cuba e.V.) - Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba / Stuttgart

Blockade gegen Kuba

Blockade gegen Kuba


Beiträge zur
Wirtschafts-, Finanz- und Handelsblockade gegen Kuba




#UnblockCuba – Weltkarawane gegen die US-Blockade

UnblockCuba-Aktion Stuttgart UnblockCuba-Aktion Stuttgart UnblockCuba-Aktion Stuttgart UnblockCuba-Aktion Stuttgart UnblockCuba-Aktion Stuttgart
Rede von Reiner Hoffmann auf der Kundgebung
24.04.2021: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba / Stuttgart


Kuba auf dem Ostermarsch 2021 in Stuttgart

Bauchladen zum Ostermarsch Stuttgart Ostermarsch Stuttgart Ostermarsch Stuttgart
Unter dem Motto "Abrüsten! Für den Frieden, für das Klima, für die Menschen!" hatte das Netzwerk Friedenskooperative zum Ostermarsch 2021 aufgerufen. Statt mit dem jährlichen Info-Stand war FG pandemiebedingt u.a. mit einem Bauchladen und Material zur Kampage "Unblock Cuba - Wirtschaftskrieg gegen Kuba beenden" präsent.
04.04.2021: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba / Stuttgart


Infostand/Aktion #UnblockCuba
Samstag, 24. April 2021, 15:00 Uhr
Schlossplatz, 70173 Stuttgart

UnblockCuba Stuttgart

Die Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba, Regionalgruppe Stuttgart,
wird am Samstag, den 24. April, 15-16 Uhr eine

UNBLOCK-Cuba-Aktion/Kundgebung
am Stuttgarter Schlossplatz


vor der Commerzbank durchführen.

Wir freuen uns auf Euren Besuch
und erwarten Euch mit Info-Tisch und Redebeitrag.

Veranstalter: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba / Stuttgart





Spenden


Mitglied werden


Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba bei Facebook



Netzwerk Kuba


Waldheim Gaisburg