Freundschaftsgesellschaft BRD Kuba, Regionalgruppe Düsseldorf


FG BRD-Kuba

Startseite

Kuba-Düsseldorf

FG BRD-Kuba

Cuba Libre

Projekte

Presse

Kuba-Infos

Impressum


Kontakt:
duesseldorf@fgbrdkuba.de


Willkommen / Bienvenidos


Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba Regionalgruppe Düsseldorf
Hier erhalten Sie aktuelle Nachrichten und Hintergrundinformationen aus und über Kuba, bekommen Veranstaltungshinweise für Düsseldorf, können sich über die neuesten Bucherscheinungen informieren und unsere laufenden Solidaritätsprojekte kennenlernen. Als Teil der internationalen Solidaritätsbewegung freuen wir uns über Ihr Interesse und Ihre Unterstützung.


Veranstaltungen / Termine


Monatliches Treffen der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba Düsseldorf:
wegen der Corona-Pandemie zu erfragen über die Kontaktadresse duesseldorf@fgbrdkuba.de

Kubas Gesundheitssystem: im Dienste der Menschlichkeit und nicht des Profits
Dienstag, 13. Oktober, 19:30 Uhr
Bürgerhaus Bilk, Bachstraße 145, 40217 Düsseldorf


Eine andere Welt ist möglich:
Kubas Gesundheitssystem: im Dienste der Menschlichkeit und nicht des Profits
Infoveranstaltung mit Dr. Klaus Piel


Was ist das Geheimnis des kubanischen Gesundheitssystem, das kostenlos seinen Bürgern die medizinische Versorgung garantiert? Wie ist es strukturiert und welche Wertvorstellungen und Verfassungsgrundsätze liegen ihm zu Grunde? Was sind die derzeitigen Bedrohungen und Einschränkungen für dieses System und wie versucht Kuba dagegen zu steuern?

Und warum und wie verfolgt Kuba trotz der immensen wirtschaftlichen Probleme durch den Wirtschaftskrieg der USA gegen Kuba weiter seinen internationalistischen Ansatz: zu helfen, wo es möglich und gewünscht wird? Selbst verschiedene kapitalistische Länder haben kubanisches Gesundheitspersonal angefordert!

Die USA versuchen, diesen Einsatz zu entwerten und zu sanktionieren. So spricht man einerseits bei den kubanischen Gesundheitsexperten von Agenten, andererseits bezeichnet man sie als Sklaven eines diktatorischen Systems.

Klaus Piel, selbst Arzt, Vorsitzender der Humanitären Cuba Hilfe e.V. in Bochum und Vorstandsmitglied von mediCuba-Europa, will versuchen, Licht in diesen Dschungel von Fakten, Meinungen, Halbwahrheiten und ganz vielen Fake News zu bringen. Er wird das etwas andere Gesundheitsmodell Kubas vorstellen, auf die Motivation und den Erfolg der internationalen Einsätze eingehen und auch Kubas Kampf gegen die Coronapandemie im eigenen Land und weltweit schildern, trotz der völkerrechtswidrigen US-Blockade, die das Land zu strangulieren droht.

Veranstalter: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba e.V. / Regionalgruppe Düsseldorf

Spenden erbitten wir auf das Konto:

Cuba salva

Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba
Stichwort: "Medizinisches Material"
Bank für Sozialwirtschaft, Köln
IBAN: DE96 3702 0500 0001 2369 00
BIC: BFSWDE33XXX
Maybachstr. 159, 50670 Köln, Tel. 0221-2405120
Fax 0221-6060080

online:

Spenden


Aktuelles


Veranstaltung "Cuba kann Öko – Wie gelingt fairer Handel" am 14.9.2022

Cuba kann Öko

Gemeinsam mit "EcoMujer e.V. - Frauen und Umwelt" organisierte die Regionalgruppe Düsseldorf der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba e.V. im Rahmen der 38. Düsseldorfer Eine Welt Tage eine live-Veranstaltung mit Dr. Edgar Göll. Als langjähriger Aktiver in der Kuba-Solidarität und Fachmann im Bereich Nachhaltigkeit und Zukunftsplanung, konnte er in seinem Vortrag hervorragend die Aspekte der kubanischen Politik der nachhaltigen Entwicklung darstellen, zumal er im Frühjahr noch einen dreimonatigen DAAD-Aufenthalt in Kuba absolvierte und über aktuelle Informationen verfügt.


Als Einstieg diente die im internationalen Vergleich herausragende Stellung der kubanischen Ökonomie unter dem Gesichtspunkt der Nachhaltigkeit. Auch die Darstellung des durch die Klimaveränderungen notwendigen, langfristig geplanten Veränderungsprozesses in allen gesellschaftlichen Bereichen im Rahmen des Planes "Tarea Vida" (Lebensaufgabe) mittelfristig bis 2030, langfristig bis 2050 und sehr langfristig bis 2100, war sehr äußerst interessant und verdeutlichte die herausragenden Möglichkeiten, die ein sozialistisches Gesellschaftsmodell eröffnen kann.

Der zweite Bereich war dann die Darstellung der verschiedenen Ebenen der wirtschaftlichen, finanziellen und auch politischen Blockade Kubas durch die USA mit seinen verschiedenen Facetten gewidmet. Hinzu kamen die Probleme durch die Covid-Pandemie, die den Erhalt von ausländischen Devisen extrem beeinträchtigte. Unter diesen Bedingungen dieses anhaltenden Wirtschaftskrieges ist ein fairer Handel im Rahmen eines Warenaustauschs auf der Grundlage von US-Dollar nicht möglich, da die Sanktionen ganz einfach Handel auf US-Dollar-Basis verbieten. Zumal die von der Trump-Regierung zusätzlich verstärkten Blockademaßnahmen durch die Biden-Administration weiter aufrecht erhalten werden. Aber Kuba ist aktiv, durch verschiedene und unterschiedliche Handelsströme, die unabhängig vom US-Dollar sind, Export- und Import-Transaktionen durchzuführen.

Die anschließende Diskussion mit vielen interessanten Beiträgen und konkreter Fragen beendete der gelungen Veranstaltung in den Räumlichkeiten des Bürgerhauses Salzmannbau. Auch nach dem Ende der Veranstaltung wurde noch immer im Nebenraum weiter diskutiert.

Unser herzlicher Dank gilt dem Referenten und auch dem Team des Bürgerhauses.

Jürgen Kelle
19.09.2022, Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba / Düsseldorf


Spendenaufruf - Medizinisches Material für Kuba

Spendenaufruf - Medizinisches Material für Kuba
Kuba ist auch im Gesundheitswesen von einer schwierigen Versorgungslage betroffen. Durch die US-Blockade gegen Kuba entstanden, schon vor Coronazeiten, alleine im kubanischen Gesundheitswesen jährlich Verluste von über 150 Millionen US-Dollar. Darüber hinaus musste Kuba, pandemiebedingt, einen gravierenden Rückgang von Devisenennahmen durch das Wegbrechen des Tourismus beklagen. Die Unterbrechung von Lieferketten sowie die steigenden Weltmarktpreise, insbesondere bei medizinischem Material und Medikamenten, tragen zu den Engpässen in Kubas Gesundheitssektor zusätzlich bei.

Mein Beitrag zu »Kuba für das Leben«.
Die Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba schließt sich der internationalen Kampagne zur Unterstützung des kubanischen Gesundheitssystems an.
Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba


Granma Internacional - September 2022
Heroismus im Angesicht des Feuers

Granma Internacional September 2022

Kuba wird die aktuelle Energiekrise überwinden

Ab 23. August können Privatpersonen Devisen vom Staat kaufen

Kurze Chronologie des Brandes im Treibstofflager von Matanzas

Das Zentrum Fidel Castro Ruz – eine Referenz für Revolutionäre

Was werden sich die usa jetzt einfallen lassen, um Kuba mit dem Terrorismus in Verbindung zu bringen?

Brasilien auf dem Weg zu den Wahlen

Kubanischer Impfstoff Soberana Plus zum ersten mal in Europa


CUBA LIBRE

Zeitschrift der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

CUBA LIBRE - Zeitschrift der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

CUBA LIBRE 3-22
Zaghaftes Erwachen


editorial

Kuba setzt seinen Weg der weiteren Entwicklung fort

Die US-Blockade ins Leere laufen lassen

Die Verleumdungen gegen Kuba nehmen kein Ende

Leserreise nach Kuba mit Cuba Libre und Unsere Zeit

Rollstühle durchbrechen die Blockade

CUBA LIBRE: mehr zur aktuellen Ausgabe
CUBA LIBRE abonnieren; weiter zum Abo-Formular (pdf)
CUBA LIBRE: ARCHIV




Meldungen / frühere Veranstaltungen


Cuba kann Öko

Veranstaltung "Cuba kann Öko – Wie gelingt fairer Handel" am 14.9.2022

Gemeinsam mit "EcoMujer e.V. - Frauen und Umwelt" organisierte die Regionalgruppe Düsseldorf der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba e.V. im Rahmen der 38. Düsseldorfer Eine Welt Tage eine live-Veranstaltung mit Dr. Edgar Göll.
19.09.2022: Cuba kann Öko




Filmstart: La Clave

"La Clave – Das Geheimnis der kubanischen Musik"

18. September, 2022, 14:00 Uhr, Metropol, Brunnenstraße 20, Düsseldorf
In Anwesenheit des Regisseurs Kurt Hartel

Lebensfreude, die ansteckt! "La Clave – Das Geheimnis der kubanischen Musik" ist ein leidenschaftlicher Dokumentarfilm über die musikalische Seele eines Landes, in der sich afrikanische und europäische Wurzeln vereinen. Unbeschwerte Jam-Sessions á la "Buena Vista Social Club", Jazz-Legende Bobby Carcassés, Schlagzeugerin Yissy García oder Musiker der Band "Irakere" lassen in die mythenreiche Geschichte der Musik- und Tanzszene Kubas eintauchen. Ein inspirierender Blick auf die Vielfalt der karibischen Insel, wo schon die Kinder in einzigartigen Musikschulen die traditionellen Tänze und Instrumente erlernen.
25.08.2022: Filmstart: "La Clave"


Cuba kann Öko - wie gelingt fairer Handel?

Mittwoch, 14. September, 19:00 Uhr

Bürgerhaus Salzmannbau, Himmelgeister Straße 107h,

40225 Düsseldorf


Cuba kann Öko
gefördert durch: Eine-Welt-Beirat Düsseldorf

38. Eine Welt Tage



Im Rahmen der "38. Eine Welt Tage 2022" laden die Düsseldorfer Gruppe der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba e.V. und das Frauenumweltprojekt EcoMujer e.V. zu einer Vortrags- und Diskussionsveranstaltung mit dem Referenten* Edgar Göll aus Berlin ein.

In der aktuellen Studie "Sustainable Development Index" wurde erneut bestätigt, dass Cuba sich sehr gut und nachhaltig entwickelt hat und es daher gute Voraussetzungen und Möglichkeiten zu fair trade mit Cuba gibt. Zu den wichtigen nachhaltigen Maßnahmen gehören zum Beispiel ein umfassendes Klimaschutzprogramm, Urban Farming, Energierevolution sowie faire Handelsbeziehungen mit anderen Staaten und nicht zuletzt der medizinische Internationalismus, in dessen Rahmen Gesundheitspersonal in Krisengebiete entsandt wird (z.B. während der Corona- Pandemie). Daher genießt Cuba in Lateinamerika und der Karibik, aber auch in anderen Regionen bei Ländern des Südens hohes Ansehen und entwickelt dort gute Handelsbeziehungen zu fairen Konditionen.
Zugleich leidet die cubanische Gesellschaft seit sechs Jahrzehnten an Feindseligkeiten, der Blockade und Sanktionen durch die benachbarte Supermacht USA. Die exterritorial ausgeübte Blockade behindert und verteuert für Cuba den Import von Gütern in katastrophaler Weise, sie erschwert und verhindert aber auch den Export eigener Produkte.
Edgar Göll wird einen spannenden Einstieg zum Thema in Wort und Bild geben und geht auf aktuelle Fragen und Herausforderungen ein, die in der anschließenden Diskussion weiter vertieft werden können.
*Referent: Dr. Edgar Göll, Berlin, Soziologe und Zukunftsforscher war im 1. Quartal 2022 als DAAD-Dozent in Cuba tätig.
Flyer: Cuba kann Öko
Veranstalter: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba e.V. Regionalgruppe Düsseldorf
und EcoMujer e.V. Frauen und Umwelt



Nachruf

Unsere compañera Rita Suermondt, fast 75 Jahre alt, wurde durch einen Verkehrsunfall plötzlich aus dem Leben gerissen. Neben ihren vielfältigen sonstigen politischen Aktivitäten war Rita auch in unserer Regionalgruppe engagiert. Sie war eine Bereicherung, ihr herzliches und aufmunterndes Wesen hat uns alle in der Gruppe inspiriert.
Für Rita war die Solidarität mit dem sozialistischen Kuba eine Sache des Herzens aber auch des klaren Verstandes. Ihr Verlust ist für uns alle sehr schmerzlich, wir werden sie sehr vermissen. Unsere Gedanken sind auch bei Ihrer Tochter Julia.
Für die Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba e.V., Regionalgruppe Düsseldorf, Jürgen Kelle


Fahrraddemo Unblock Cuba

Fahrraddemo und Kundgebungen – Auftakt zur Kampagne #UnblockCuba 22

Bei herrlichem Wetter hat die hat die Regionalgruppe Düsseldorf gemeinsam mit EcoMujer und weiteren compañeras und compañeros und Freundinnen und Freunden der Kubasolidaritüt die Kampagne #UnblockCuba für das Jahr 2022 erfolgreich gestartet.
11.07.2022: Fahrraddemo Unblock Cuba


#UnblockCuba

Fahrraddemo gegen die Blockade

Samstag, 11. Juni 2022, 10:45 Uhr, Start: Bertha-von-Suttner-Platz
hinter dem Hauptbahnhof Düsseldorf, Nähe US-Konsulat.

26.05.2022: Aufruf zur Fahrraddemo gegen die Blockade


1. Mai - Infostand

In Düsseldorf am 1. Mai: die Kuba- Soli war auch dabei!

Der DGB hatte in Düsseldorf zu einer 1.-Mai-Demonstration aufgerufen unter der Losung: "1. Mai 2022 – Gemeinsam Zukunft gestalten".
02.05.2022: Düsseldorf am 1. Mai



1. Mai

In Düsseldorf am 1. Mai: die Kuba-Soli ist auch dabei!

Kubafreundinnen und -freunde können auch auf der 1.-Mai-Demonstration den gerechten Kampf Kubas für die Beendigung der mörderischen, menschenfeindlichen Blockade durch die USA und ihrer Vasallen unterstützen.
20.04.2022: In Düsseldorf am 1. Mai



Kuba beim Ostermarsch Rhein/Ruhr

Düsseldorf: Kuba beim Ostermarsch Rhein/Ruhr 2022

Ungefähr 1000 Menschen nahmen am traditionellen Ostermarsch 2022 in Düsseldorf bei herrlichem Sonnenwetter teil.
19.04.2022: Auf zum Ostermarsch Rhein/Ruhr




Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

Auf zum Ostermarsch Rhein/Ruhr 2022

Die Demonstration gibt uns auch Raum, mit allen Kubafreundinnen und Kubafreunden den gerechten Kampf Kubas gegen die mörderische, menschenfeindliche Blockade durch die USA und ihrer Vasallen zu unterstützen.
01.04.2022: Auf zum Ostermarsch Rhein/Ruhr



Die außergewöhnliche Reise der Celeste Garcia

Kubanischer Filmabend: Die außergewöhnliche Reise der Celeste Garcia

Die Black Box in Düsseldorf veranstaltet am Donnerstag, 14. April, 2022 einen kubanischen Filmabend mit dem Film "Die außergewöhnliche Reise der Celeste Garcia (El viaje extraordinario de Celeste Garcia)" aus dem Jahr 2018.
29.03.2022: Kubanischer Filmabend







Spenden


Mitglied werden


Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba bei Facebook


Ecomujer


Soli Cuba e.V.


Humanitäre Cuba Hilfe