Freundschaftsgesellschaft BRD Kuba, Regionalgruppe Düsseldorf


FG BRD-Kuba

Startseite

Kuba-Düsseldorf

FG BRD-Kuba

Cuba Libre

Projekte

Presse

Kuba-Infos

Impressum


Kontakt:
duesseldorf@fgbrdkuba.de


Aufruf zur Kundgebung #UnblockCuba

Samstag, 24. April 2021, 12:00 Uhr
Bertha-von-Suttner-Platz, hinter dem Hauptbahnhof, Düsseldorf
Nähe US-Konsulat


Weltkarawane gegen die Blockade Unblock Cuba - Plakat Weltkarawane gegen die Blockade

Die europäische Kampagne UnblockCuba hat sich an eine größere Bewegung gegen die Blockade mit weltweiter Reichweite angeschlossen. Diese wurde von den Karawanen angetrieben, die in den USA ihren Ursprung hatten und die dazu geführt haben, dass am vergangenen 27. und 28. März zahlreiche Aktionen gegen die Blockade von den Freunden Kubas und von Kubaner*innen in allen Kontinenten durchgeführt wurden. In mehreren Städten Deutschlands wie Berlin, Bochum, Bonn, Frankfurt am Main, Hamburg, Konstanz und Mörfelden-Walldorf fanden Aktionen der Solidarität mit dem kubanischen Volk statt, das sich mit einer strengen Blockade - sogar zu Pandemie-Zeiten konfrontiert sieht.
UnblockCuba
Subversive Aktivitäten und Angriffe gegen die Revolution mit dem Ziel, das sozialistische System zu vernichten, haben sich verschärft. Gleichzeitig ist sehr wichtig, die Unterstützung für Kuba bei der diesjährigen UNO-Abstimmung zur Aufhebung der Blockade (am 23. Juni 2021) zu demonstrieren. Aus diesem Grunde ist notwendiger denn je, dass die Solidarität mit Kuba und die Aktionen im Rahmen der UnblockCuba-Kampagne intensiver werden.

Am kommenden 24. und 25. April findet die nächste Weltkarawane gegen die Blockade statt. in Europa schwerpunktmäßig am 24.04.21.

Zudem fordern wir:
- Auflösung des US- Gefangenenlagers und US-Militärbasis Guantánamo und Rückgabe dieses illegal besetzten Gebietes an Kuba.
- Beendigung der subversiven US-Interventionen von "US-Regime-change-Programmen".
- Respektierung der Souveränität Kubas und seiner demokratisch gewählten Regierung.
- Hände weg von Kuba, Venezuela, Nicaragua und Bolivien.
- Unabhängigkeit und Selbstbestimmung Puerto Ricos.

Die Mahnwache/Kundgebung findet unter Berücksichtigung der Corona- Regelungen statt, d.h. z.B. Mund-/Nasenschutz und Abstand ist obligatorisch, Flyer dürfen nicht verteilt werden, sondern müssen von Interessenten vom Tisch genommen werden. Desinfektionsmittel steht bereit. Wir bitten, diese Regelungen strikt zu beachten.

Veranstalter: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba / Düsseldorf






Spenden


Mitglied werden


Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba bei Facebook


Ecomujer


Soli Cuba e.V.


Humanitäre Cuba Hilfe