Geburtstagsfeier für die Granma Internacional

Seit 25 Jahren gibt es sie nun die vom Netzwerk Cuba initiierte und in Havanna beheimatete Ausgabe der Granma Internacional Deutsch. Der Verlag 8. Mai druckt und vertreibt seit 2017 die Monatszeitung der Kommunistischen Partei Kubas.

Geburtstagsfeier Granma in Berlin

Feier in Berlin mit Botschafter Ripoll Diaz, Dietmar Koschmieder von der jungen Welt und Ulla Jelpke von der Linkspartei (v. l. n. r.)

Am 3. Mai wurde der Geburtstag von verschiedenen Soligruppen und dem Verlag in der Ladengalerie der "jungen Welt" im Beisein des kubanischen Botschafters gefeiert.

Botschafter Ramoón Ignacio Ripoll Díaz betonte, dass die US-Regierung gegenwärtig die Blockade gegen Kuba erneut verschärfe, um die Errungenschaften der kubanischen Revolution zu vernichten. "Es wird ihnen nicht gelingen", so Rapoll.

In der Gesprächsrunde mit Kuba-Aktivisten zeigte Marcel Kunzmann vom Blog "Cuba heute" Optimismus: Die Handelsbeziehungen Kubas seien sehr viel diversifizierter als in den 90er Jahren. Jörg Rückmann von "Cuba Sií" berichtete, wie die US-Sanktionen gegen Kuba auch die Arbeit der Soligruppen behinderten. Die Autorin dieses Artikels betonte, wie wichtig die Granma Internacional sei, damit man der Desinformation in den bürgerlichen Medien die "authentische Stimme" Kubas entgegensetze könne. Nicolaás Miquea mit seinem virtuosem Gitarrenspiel gebührt Dank dafür, dass er dem Ganzen einen wunderbaren musikalischen Rahmen gab.

Geburtstagsfeier Granma in Havanna

Feier in Havanna mit Ulli Fausten (u.) an der Geburtstagstorte



Doch die Kuba-Soli feierte nicht nur, sondern wurde auch ihren Aufgaben gerecht: Auf Initiative von Dietmar Koschmieder, Geschäftsführer Verlag 8. Mai beschloss man gemeinsam unter der Losung "Haände weg von Venezuela! Solidarität mit den progressiven Kräften Lateinamerikas!" am 28. Mai in Berlin eine große Veranstaltung (siehe Bericht in dieser Ausgabe).


Redaktionsfeier in Havanna

Doch auch in der Redaktion in Havanna wurde gefeiert. Ulli hatte ein keine Anstrengungen gescheut und ein wunderbares Essen vorbereitet. Auch die Geburtstagstorte war super alle haben geschwelgt. Das absolute Tüpfelchen auf dem i war aber, dass Gerardo Alfonso eingeladen war von und Ulli und Renate als Überraschungsgast - alle waren restlos begeistert.



CUBA LIBRE Marion Leonhardt

CUBA LIBRE 3-2019