Solidarität mit Kuba

Die Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba e.V. wurde 1974 gegründet und ist damit die älteste Solidaritäts- organisation mit Kuba in Deutschland. Das Ziel des gemeinnützigen Vereins ist die Freundschaft zwischen der Bundesrepublik Deutschland und Kuba, zwischen den Völkern beider Staaten zu fördern und zu vertiefen. Die Freundschaftsgesellschaft besteht aus regionalen Gruppen und Ansprechpartnern. Sie bilden die Basis für alle Aktivitäten. Eine Mitarbeit ist natürlich auch für Nichtmitglieder möglich. Jedes Mitglied erhält die viermal im Jahr erscheinende Zeitschrift CUBA LIBRE kostenlos. Die letzten Ausgaben und weitere interessante Literatur sowie andere Materialien können im Shop der Bundesgeschäftsstelle in Köln erworben werden. Mit mehreren konkreten Solidaritätsprojekten unterstützen wir die Menschen und Einrichtungen in Kuba. Für Interessierte und zum Weitergeben kann hier das Faltblatt "Solidarität mit Kuba" angesehen und ausgedruckt werden.


Neu erschienen:

Granma Internacional - Juni 2022
Von heftigen Regenfällen heimgesucht

Granma Internacional Juni 2022

Wie lassen sich Unternehmen und Hochschule erfolgreich verknüpfen?

Der ALBA-Gipfel ist der Gipfel der Inklusion, der Solidarität und der Liebe zu den Völkern

ALBA-TCP lehnt Ausschlüsse vom Amerikagipfel in Los Angeles ab

Zwischen Mexiko und Kuba bestehen historische und innige Beziehungen

Möge die Kultur verzaubern und bessere Bürger formen

Erstes Patent für den chinesich-kubanischen Impfstoff Pan-Corona angemeldet

Meteoro 2022 um gegen Hurrikane gewappnet zu sein


CUBA LIBRE

Zeitschrift der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

CUBA LIBRE - Zeitschrift der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

CUBA LIBRE 2-22
Was wird uns dieses Jahr bringen?


editorial

Was wird dieses Jahr uns bringen?

Energiepolitik in Kuba

Aus der Krise einen großen Schritt in die Zukunft

Neues Familiengesetz in Kuba

Vor 50 Jahren: Fidel Castros Deutschlandbesuch

CUBA LIBRE: mehr zur aktuellen Ausgabe
CUBA LIBRE abonnieren; weiter zum Abo-Formular (pdf)
CUBA LIBRE: ARCHIV


Unblock Cuba Kampagne

Unblock Cuba 2020

Start von »Unblock Cuba« 2022: »Unblock Cuba« 2022,
Spenden für die Aktion »Unblock Cuba«: Verwendungszweck: »Unblock Cuba«
Aufruf, Aktuelle Berichte, Veranstaltungen, Aktionen, Material, Unterstützer: Unblock Cuba

Blockade gegen Kuba

Blockade gegen Kuba


Beiträge zur
Wirtschafts-, Finanz- und Handelsblockade gegen Kuba



Infos:


Covid-19

Kubas Kampf gegen das Coronavirus


Berichte, Presse und Informationen:
Schutzmaßnahmen + Gesundheitswesen + Solidarität + Infektionszahlen + Internationale Ärztebrigaden
+ Kubas Medikamente + US-Blockade + Medien

Kubas Kampf gegen das Coronavirus



Zulassung des Kuba-Impfstoffs in Europa

Petition: Zulassung des Kuba-Impfstoffs in Europa und Italien

Der kubanische Impfstoff Soberana Covid-19 soll in Italien und Europa zu-gelassen werden.

Unterzeichnen Sie die Petition: change-org


BIOCUBAFARMA Vize President

Petition: Die US-Sanktionen gegen Kuba behindern kubanische Impfstoffe

Richten wir uns also an die neue Bundesregierung und EU-Kommission mit dem Aufruf, europäische Akteure, Kuba sowie die Weltgemeinschaft vor den tödlichen Folgen der US-Sanktionen effektiv zu schützen.
Unterzeichnen Sie die Petition: Initiative Havanna



Zeitungsanzeige

Im Juli nach Cuba

"Gebildet sein, ist der einzige Weg, frei zu sein"
José Martí


Die Rechte von Kindern und Jugendlichen haben in Kuba einen hohen Stellenwert. Dies wird regelmäßig vom Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen (UNICEF) hervorgehoben.
01.06.2022: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba












Pressemeldungen

Aufgrund der Fülle von Nachrichten und Informationen setzen wird den Abschnitt ausgewählter
Pressemeldungen bis auf weiteres aus und verweisen auf Rubrik: Pressemeldungen