Solidarität mit Kuba

Die Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba e.V. wurde 1974 gegründet und ist damit die älteste Solidaritäts- organisation mit Kuba in Deutschland. Das Ziel des gemeinnützigen Vereins ist die Freundschaft zwischen der Bundesrepublik Deutschland und Kuba, zwischen den Völkern beider Staaten zu fördern und zu vertiefen. Die Freundschaftsgesellschaft besteht aus regionalen Gruppen und Ansprechpartnern. Sie bilden die Basis für alle Aktivitäten. Eine Mitarbeit ist natürlich auch für Nichtmitglieder möglich. Jedes Mitglied erhält die viermal im Jahr erscheinende Zeitschrift CUBA LIBRE kostenlos. Die letzten Ausgaben und weitere interessante Literatur sowie andere Materialien können im Shop der Bundesgeschäftsstelle in Köln erworben werden. Mit mehreren konkreten Solidaritätsprojekten unterstützen wir die Menschen und Einrichtungen in Kuba. Für Interessierte und zum Weitergeben kann hier das Faltblatt "Solidarität mit Kuba" angesehen und ausgedruckt werden.


Aktuelles:

Zum Todestag von Fidel Castro

Video zum Todestag von Fidel Castro


Fidel Alejandro Castro Ruz
* 13. August 1926
+ 25. November 2016

Video zum 25.11.2021: Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba / Frankfurt




Hände weg von Kuba
Schluss mit Blockade und Einmischung seitens der USA !


"Marcha Cívica" - Geschichte einer gescheiterten Provokation

15N" Sanktionen gegen Kuba US-Behörde für internationale Entwicklung (USAID) FNCA - Proimperialismo

Presse und Stellungnahmen aus Kuba, Berichte und Hintergründe über die Provokationen am 15. November 2021, ihre Organisatoren, Meldungen, Fotogalerien und Videos über Solidaritätsaktionen mit dem sozialistischen Kuba.

Gera: Gera: Hände weg  von Kuba Hamburg: Hände weg  von Kuba

Geschichte einer gescheiterten Provokation



Biennale Havanna 2020-2021

Biennale Havanna Biennale Havanna 2020-2021 Biennale Havanna 2020-2021 Biennale Havanna 2020-2021

Die Biennale von Havanna vom 12. November 2021 bis zum 30. April 2022, unter dem Motto "Wege, die nicht nach Rom führen. Zeitgenössische Kolonialität und Dekolonisierung".
Biennale Havanna 2020-2021


Covid-19

Kubas Kampf gegen das Coronavirus


Berichte, Presse und Informationen:
Schutzmaßnahmen + Gesundheitswesen + Solidarität + Infektionszahlen + Internationale Ärztebrigaden
+ Kubas Medikamente + US-Blockade + Medien

Kubas Kampf gegen das Coronavirus



Pastors for Peace - Karawane für Kuba

Pastors for Peace - Karawane für Kuba

Alljährlich organisieren die "Pastors for Peace", eine US-Solidaritätsorganisation, eine Karawane, um den Menschen in Kuba trotz US-Blockade Spenden zu bringen. Die amerikanischen Mitglieder der Organisation reisen dabei ohne die erforderlichen Genehmigungen der US-Regierung.

Pastors for Peace



Neu erschienen:

Diego Maradona
In den Farben des Südens

Diego Maradona

Er kam aus dem Süden, ein Jahrhundertfußballer, besungen und geschmäht, verehrt und verachtet.

Er kam aus dem Süden, ein Jahrhundertfußballer, besungen und geschmäht, verehrt und verachtet. Viele feierten den Dribbler und Dirigenten auch für sein Aufbegehren – nicht nur gegen die Herrschaften der FIFA. Andere sahen ihm seine Haltung nicht nach, sie hatten ihm seine Herkunft »nie verziehen«, wie er selbst einmal sagte. Seinesgleichen waren verrufen als »­cabecita negra«, ein Begriff, den er stolz wendete: Ja, er sei ein »Schwarzkopf«. Der Band durchstreift die Titel und Triumphe, die bleibenden Szenen des Ballkünstlers. »Ein hervorragend recherchiertes und facettenreiches Werk« (11 Freunde)

Bestellen, Inhaltsverzeichnis, Presse und mehr:
Diego Maradona im FG-Shop




Kuba-Kalender
"Viva La Habana/Havanna 2022"

Kuba-Kalender, "Viva La Habana/Havanna 2022"

Kuba hat für die Tageszeitung junge Welt eine besondere Bedeutung. Sie begleitet die revolutionären Prozesse im Land, um Gegeninformationen zu den Verzerrungen und bewussten Lügen in den bürgerlichen Medien zu setzen. Viele Reisen führten die junge Welt gemeinsam mit der Kubasolibewegung in die Hauptstadt Havanna.

Dabei entstanden sind auch Freundschaften mit Fotografen aus Kuba und Europa, die ihre Solidarität mit der sozialistischen Karibikinsel eint. Eine kleine Auswahl ihrer Fotos findet man seit 2012 jährlich im Solidaritätskalender "Viva La Habana". Darunter auch Bilder des renommierten kubanischen Filmemachers und Fotografen Roberto Chile, der 2019 für sein Lebenswerk mit dem Nationalen Journalismuspreis José Martí ausgezeichnet wurde. Der sehr persönliche und herzlich-solidarische Blick der Fotografen auf Menschen und Stadt macht diesen Kalender unverwechselbar.

Kubasoligruppen erhalten den Kalender bei einer Bestellmenge von 10 Exemplaren zum reduzierten Preis.
jW-Shop: Kuba-Kalender A3, Kuba-Kalender A4



CUBA LIBRE

Zeitschrift der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

CUBA LIBRE - Zeitschrift der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

CUBA LIBRE 4-21
Kuba wehrt sich


editorial

Kuba wehrt sich – Eine lateinamerikanische Perspektive

Kulturelle Kriegsführung

Der staatliche Sektor muss effizienter werden

Irgendwann schaffen wir es nach Kuba!

Virus und Blockade töten gleichermaßen

CUBA LIBRE: mehr zur aktuellen Ausgabe
CUBA LIBRE abonnieren; weiter zum Abo-Formular (pdf)
CUBA LIBRE: ARCHIV


Granma deutsch

Blockade durchbrechen

Granma und jW: Journalistische Kooperation ist internationale Solidarität.
19.11.2021: junge Welt



Granma Internacional - November 2021
Wir verteidigen das Leben

Granma Internacional November 2021

Wir haben ein Vaterland und wir verteidigen das Leben!

NeuroEpo, eine Leistung der kubanischen Biotechnologie gegen Alzheimer

Wenn Blockade Völkermord bedeutet

Die US-Regierung ist der eigentliche Organisator der für November geplanten Provokation

Die Wissenschaft hat Kuba gerettet

Neue Gesundheitsmaßnahmen für internationalen Reiseverkehr in Kuba

Die Existenzberechtigung der Kunst



UnblockCuba - Wirtschaftskrieg gegen Kuba beenden

»Unblock Cuba«

Blockade gegen Kuba

Blockade gegen Kuba


Beiträge zur
Wirtschafts-, Finanz- und Handelsblockade gegen Kuba



Pressemeldungen

Aufgrund der Fülle von Nachrichten und Informationen setzen wird den Abschnitt ausgewählter
Pressemeldungen bis auf weiteres aus und verweisen auf Rubrik: Pressemeldungen