Freiheit für die fünf Kubaner


Wetter Havanna
© meteo24.de


Wetter Santiago de Cuba
© meteo24.de


Wetter Holguín
© meteo24.de


Wetter Pinar del Rio
© meteo24.de


Kubanisches Fremdenverkehrsamt


Leserreise
Internationale Buchmesse Havanna

Erleben Sie farbenfrohe Kultur, phänomenale Natur, interessante Städte, Interaktion mit Künstlern & den einzigartigen Besuch der Internationalen Buchmesse in Havanna, eine unvergessliche Reise durch den Westen & Zentralcuba.


Reisetermin: 13.02.14 - 20.02.2014

Buchmesse Havanna
13.02.14 Havanna
09:00 Begrüßung und Information.
10:00 Besuch der "Maqueta de la Ciudad" (Stadtmodell).
Auf einem Rundgang durch Habana Vieja, der Altstadt Habanas, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde, besichtigen Sie die interessantesten Plätze und können sich selbst davon überzeugen, wie trotz schwieriger Bedingungen die Altstadt renoviert und saniert wird, vor allem um die Lebensbedingungen der Habaneros zu verbessern. Mittagessen im Restaurant im Zentrum.

Am Nachmittag machen wir eine Rundfahrt durch Habana Moderna und besichtigen den berühmten Friedhof "Colón". Rückkehr zum Hotel.

14.02.14 Havanna
09:00 Heute besuchen wir die Musikschule "Guillermo Tomás" in Guanabacoa – (ein besonderer Leckerbissen). Dort erhalten Sie ausführliche Informationen über das Bildungswesen Cubas sowie eine bezaubernde musikalische Darbietung der Schülerinnen und Schülern.

Anschließend besuchen Sie die Internationale Buchmesse und die "Casa del Che", eine ehemalige Kommandantur Che Guevaras nach dem Sieg der Revolution und treffen die Vertreter der jungen Welt sowie der Freundschaftsgesellschaft BRD-Cuba an ihren Ständen. Sie informieren ausführlich über ihren Auftritt auf der Messe. Rückkehr zum Hotel.

15.02.14 Havanna
Wir besichtigen das "Museo de las Bellas Artes" – Museum der schönen Künste Nachmittags ein weiterer Besuch der Buchmesse. Rückkehr zum Hotel. Abends Teilnahme an einer Veranstaltung der jungen Welt.

16.02.14 Havanna
Wir besuchen das „Taller de Serigrafiá Rene Portocarrero“ sowie die Galerie eines berühmten cubanischen Malers, Nelson Dominguéz und das Rummuseum, wo Sie vom Anbau bis zur Herstellung des edlen Getränkes ausführliche und interessante Informationen erhalten. Rückkehr zum Hotel.

17.02.14
09:00 Wir besichtigen den Stadtteil „Barrio Cayo Hueso“ mit allgemeinen Informationen sowie Informationen zur Religion und Struktur des Barrios.
Der Rundgang beinhaltet die folgenden Besichtigungspunkte:
- Erklärung über das kubanische Bildungssystem und Besuch einer Sekundarschule
- Besuch der historischen "Casa de Melba Hernandez"
- Besuch einer Familienarztpraxis
- Besuch der "Casa des Großvaters"
- Besuch der Friedensgasse
- Besuch des Friedhofs von Espada wo sich der Grabstein des deutschen Dichters Georg Wergh befinden.
Rückkehr zum Hotel.

18.02.14 Havanna
Abfahrt im Cabriolet nordamerikanischem Fabrikats aus den 50er Jahren zum Museum "Ernest Hemingway" auf der Finca "La Vigía" in San Francisco de Paula. Dies war von 1940 bis zu seinem Tod im Jahr 1961 die Residenz des Literaturnobelpreisträgers von 1954, Ernest Hemingway. Das Museum ist die weltweit erste Einrichtung, die geschaffen wurde, um Informationen über das Leben und Wirken des nordamerikanischen Schriftstellers zu verbreiten. Mit ca. vier Hektar Ausdehnung, ist hier eine große Vielfalt an Flora und tropischer Fauna zu finden, die den Ort in ein kleines Ecoresort verwandeln. An diesem beeindruckenden Ort erwarten den Besucher das Haus, ein Bungalow, ein Turm, Pool und die Yacht Pilar. Das gesamte Haus wird von Terrassen umgeben. Im Haus können unter anderem die folgenden Zimmer besichtigt werden: das Wohnzimmer, die Bibliothek, das Esszimmer, das Gästezimmer, das Zimmer von Mary Welsh, das Arbeitszimmer, Bad und Küche.

Nach der Besichtigung fahren wir zum Dorf Cojímar, an der Küste im Osten der Stadt Havanna. In dem Fischerort leben einfache Menschen mit der Fähigkeit langfristige Freundschaften zu pflegen. So geschah es auch Gregorio Fuentes von dem Moment an, an dem er Ernest Hemingway kennenlernte. Der Fischer und der Schriftsteller waren ein Herz und eine Seele. So unzertrennlich, wie der große sympatische Mann von dem Ort Cojímar war, ernannte er ihn zu 'mi patria chica' - 'mein kleines Vaterland'. Dort an dem rustikalen Hafen sah man gewöhnlich die Yacht Pilar liegen, wenn 'Papa' nach einigen Tages des Fischens an sein ruhiges Plätzchen in San Francisco de Paula zurückkehrte. So begann sich die Idee des Werkes 'Der Alte und das Meer' zu entwickeln. Während der Wind von Norden her wehte, pflegte Hemingway exquisite Gerichte mit Meeresfrüchten in dem beliebtesten Restaurants der Region zu genießen. Noch heute existiert das geschichtsträchtige Restaurant 'La Terraza de Cojímar'.

Nach dem Besuch Cojímars, kehren wir zum historischen Zentrum in der Altstadt Havannas zurück. Wir besuchen die 'Bodeguita del Medio', Hemingways Lieblingsbar, die er oft besuchte und wo er sich mit seinen Freunden und weltbekannten Persönlichkeiten traf um einen exzellenten Mojito und ein hervorragendes creolisches Essen zu genießen. Weiterhin sehen Sie das Hotel Ambos Mundos, in dessen Zimmer Nummer 501 er von 1932 bis 1940 gewohnt hat. Weiter entlang des Boulevard der Strasse 'Obispo', erreichen wir die berühmte Bar 'El Floridita', die Wiege des Daiquirí, die er ebenfalls gerne mit Freunden und Berühmtheiten besuchte.

19.02.14 Havanna
Dieser Tag in Havanna steht zu Ihrer freien Verfügung. Sie können mit einem Taxi in die Altstadt fahren und dort ausgiebig bummeln oder ein Sonnenbad am Hotelpool genießen. Wir empfehlen für den Vormittag den Besuch des Revolutionsmuseums. Am Nachmittag könnten Sie selbst in die Rolle der Lernenden schlüpfen und ein paar Salsa Stunden nehmen. Eine Möglichkeit dazu vermitteln wir Ihnen gern.

20.02.14 Havanna.
Schluss des Programms. Beginn Ihres Verlängerungsprogramm.

Preise ab: € 938,- pro Person im Doppelzimmer

SoliArenas

SoliArenas
Inh. Marianela Kück
Uferstr. 20
52249 Eschweiler
Tel.: 02403 555 22 36
Fax: 02403 555 22 38
Mail: info@soliarenas.de



Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

⇓ Anzeigen ⇓

Granma
Junge Welt - Probe-Abo
Soliarenas
Verlag Wiljo Heinen
PapyRossa Verlag
Melodie & Rhythmus
Antifaschistisches Infoblatt