Kooperative Raúl Pigueiras Fernández

Mehr als Pelusa zu träumen wagte

Der Präsident der Kooperative Raúl Pigueiras Fernández erklärt, dass ausgehend von den Perspektiven, die die Sonderentwicklungszone Mariel eröffnet, die Idee entstanden sei, 113 Hektar der Kooperative mit Photovoltaik-Paneelen zu versehen.
07.08.2017: Granma


Projekt mit Zukunft

Kubas Sonderwirtschaftszone an der Bucht von Mariel wächst. In Havanna zogen am Donnerstag Regierung und Betreiber eine positive Bilanz.
13.03.2017: junge Welt

Sonderwirtschaftszone und Hafen in Mariel

Neue Fabriken für Cristal-Bier und Lebensmittel in Mariel geplant

Das kubanische Ministerium für Lebensmittelindustrie (MINAL) arbeitet gerade an der Konkretisierung von zwei neuen Fabrikprojekten mit ausländischem Kapital, die in der Sonderwirtschaftszone von Mariel (ZEDM) angesiedelt werden sollen.
07.03.2017: Cuba heute


Hafen von Havanna

Kuba veröffentlicht neue Zahlen zu Auslandsinvestitionen

Havanna. Die Behörden in Kuba haben neue Zahlen zu ausländischen Direktinvestitionen auf der Insel bekanntgegeben.
15.11.2016: amerika 21




FIHAV 2016 - Neue Unternehmen für Mariel

FIHAV 2016 - Neue Unternehmen für Mariel

Bis zu diesem Augenblick wurden eine Internationale Wirtschaftsvereinigung, zehn Unternehmen mit ausländischem Kapital, davon vier joint venture Unternehmen mit gleichem Anteil an kubanischem Kapital für die Sonderzone Mariel akzeptiert.
03.11.2016: Granma



Sonderentwicklungszone Mariel (ZEDM)

Sonderzone Mariel in drei Jahren gewachsen

Die Sonderentwicklungszone Mariel (ZEDM) schreitet voran, zieht neue Interessenten und für das Land wichtige Investitionen an.
02.11.2016: Granma


Baubeginn der Zigarettenfabrik in Mariel

Baubeginn der Zigarettenfabrik in Mariel

Die neue Fabrik Brascuba Cigarrillos S.A wird 10.8 Hektar einnehmen und mit Spitzentechnologie ausgestattet sein, was eine Verdreifachung ihrer produktiven Kapazität ermöglicht.
01.11.2016: Granma



Sonderentwicklungszone Mariel

Sonderentwicklungszone Mariel im Trubel der kubanischen Wirtschaftsentwicklung

Die Sonderentwicklungszone Mariel (ZEDM) soll zu einem regionalen Referenzpunkt für die Anziehung ausländischen Kapitals werden.
15.02.2016: Granma Internacional


Cumple dos años Zona Especial de Desarrollo Mariel, un éxito regional

19.01.2016: Cubainformación



Cuba Libre

Sonderwirtschaftszone Mariel wächst

Im Rahmen der Internationalen Messe in Havanna (FIHAV) stellten sich die ersten acht der in der Besonderen Entwicklungszone Mariel angesiedelten Unternehmen auf einer Pressekonferenz vor.
15.01.2015: Cuba Libre


Joint Venture "Unilever Suchel S.A."

Joint Venture "Unilever Suchel S.A." in der Sonderentwicklungszone Mariel gegründet

HAVANNA – Die Gründung des Gemeinschaftsunternehmens Unilever Suchel SA, das in der Sonderentwicklungszone Mariel (ZEDM) arbeiten wird, wurde gestern im Rahmen einer Feierstunde in dieser strategischen Entwicklungszone der kubanischen Wirtschaft bekannt gegeben.
12.01.2016: Granma Internacional


Unternehmen der Sonderzone Mariel

Die ersten acht Unternehmen der Sonderzone Mariel vorgestellt

Drei Jahre nach Ingangsetzung präsentierte die Sonderentwicklungszone Mariel (ZEDM) gestern die ersten acht Unternehmen in einem Projekt, das zu einem der Hauptmotoren der kubanischen Wirtschaft werden soll.
06.11.2015: Granma Internacional


Containerterminal Mariel entwickelt sich zum regionalen Logistikzentrum

Nach fast 18-monatigem Betrieb ist das in der westlich von Havanna gelegenen Provinz Artemisa gelegene Container-Terminal TC Mariel immer stärker dabei, sich zum wichtigsten Logistik- und Transferzentrum für Mittelamerika und die Karibik zu entwickeln.
15.04.2015: Granma Internacional

Hafen von Mariel

Mariel zieht hunderte Investoren an

Die Entwicklung in Kubas neuer Sonderwirtschaftszone von Mariel (ZEDM) scheint langsam an Fahrt aufzunehmen. Nach einem Bericht des Wirtschaftsmagazins "Cuba Standard" wurden bereits 120 Projekte genehmigt, wobei insgesamt über 300 Anfragen von ausländischen Unternehmen eingegangen sind.
06.04.2015: Cuba heute


Die Sonderentwicklungszone und der Hafen von Mariel

Kuba genehmigt erstes Projekt in Mariel

Havanna. Eine mexikanische Firma wird als erstes ausländisches Unternehmen in der kubanischen Sonderwirtschaftszone von Mariel (ZEDM) investieren.
06.03.2015: amerika 21



Besonderes Klima in Mariel

Sonderwirtschaftszone lockt Investoren mit niedrigen Zoll- und Steuerregeln.
19.12.2014: Neues Deutschland

Containerhafen und die dazugehörige Sonderwirtschaftszone in Mariel

Kuba verhandelt mit ausländischen Unternehmen

In der kubanischen Hafenstadt Mariel soll ab 2015 eine Sonderwirtschaftszone in Betrieb genommen werden, die ausländische Investitionen ermöglicht.
21.11.2014: amerika 21


Mexikanische Wirtschaftsdelegation besichtigte den Hafen von Mariel

28.05.2014: Granma Internacional

Sonderwirtschaftszone Mariel

15 Investoren für Sonderwirtschaftszone Mariel

Kuba räumt 15 Investoren aus Spanien, Russland, Italien, China und Brasilien Priorität ein. Unternehmen sollen im zweiten Halbjahr 2014 ihre Arbeit aufnehmen.
20.04.2014: amerika 21



Sonderwirtschaftszone in Mariel

In Mariel beginnen die ersten 15 Projekte

Die im November 2013 eröffnete Sonderwirtschaftszone in Mariel, ca. 45 Kilometer westlich von Havanna, wird noch in diesem Jahr mit den ersten 15 Investitionsprojekten beginnen.
12.04.2014: Cuba heute


Zur Sonderwirtschaftszone Mariel

Kuba will kein Paradies für ausländische Unternehmen werden.
02.04.2014: Rotfuchs

Raul und Lula besichtigten den Containerhafen von Mariel

Lula da Silva: Der Hafen von Mariel - eine Empfehlung für den Kontinent

Vier Jahre nach seinem ersten Besuch in Mariel betrat Brasiliens Ex-Präsident Luiz Inacio Lula da Silva am Dienstagmorgen das neu eröffnete Containerterminal von Mariel, begleitet von Armeegeneral Raúl Castro Ruz, Präsident des Staats- und des Ministerrates.
26.02.2014: Granma Internacional


Dilma Rousseff und Raúl Castro eröffnen ersten Abschnitt des Containerterminals im Hafen Mariel

Dilma Rousseff und Raúl Castro eröffnen ersten Abschnitt des Containerterminals im Hafen Mariel

Brasiliens Präsidentin Dilma Rousseff und ihr kubanischer Amtskollege Raúl Castro haben am 27. Januar ein erstes Teilstück des Containerterminals im Hafen von Mariel eingeweiht, dessen Bau Brasilien finanziert hat und der von der brasilianischen Firma Odebrecht errichtet wurde.
30.01.2014: poonal


Kuba eröffnet Hafen von Mariel

Kuba eröffnet Hafen von Mariel

Der kubanische Präsident Raúl Castro hat am Montag in einer feierlichen Zeremonie den Hafen von Mariel und die gleichnamige Sonderwirtschaftszone eingeweiht.
30.01.2014: amerika 21


Vorbild China

Die Sonderwirtschaftszone Mariel wartet auf Investoren aus aller Welt. Interesse auch bei deutschen Firmen.
29.01.2014: junge Welt

Neue Dimension

Ökonomie. Das bedeutendste Vorhaben im Zuge der kubanischen »Aktualisierung des ­sozialistischen Modells«: In Mariel entsteht für 950 Millionen US-Dollar ein leistungsstarker Handelshafen.
25.10.2013: junge Welt

Puerto Mariel wird erste Freihandelszone Kubas

Puerto Mariel wird erste Freihandelszone Kubas

Der kubanische Staatsrat unter Vorsitz von Präsident Raúl Castro hat am 20. September einem Dekret zugestimmt, dass den Hafen von Mariel zur ersten kubanischen Freihandelszone macht.
21.09.2013: poonal