Computer und Internet

auf Kuba

Computer nach Kuba

Computer nach Kuba Computer nach Kuba
Kommunistische Plattform bei Die LINKE
Infos: Computer nach Kuba



Kuba im Wandel

Vorabdruck. Die Mühen mit dem Internet.
15.05.2017: junge Welt

Internetcafé

Google-Server auf Kuba gehen Online

Havanna. Der Internetriese Google hat erstmals eigene Server auf Kuba in Betrieb genommen. "Der Google Global Cache ist aktiv und verfägbar", schrieb das Onlinemedium Cubadebate am Mittwoch unter Berufung auf die Internet-Analysefirma Dyn Research.
28.04.2017: amerika 21


Havanna

Google schaltet ersten Cache-Server auf Kuba an

Kubaner, die ins Internet gehen, dürften einige Inhalte künftig deutlich schneller zu sehen bekommen: Google hat seinen ersten Cache-Server auf der Insel angeschaltet. Vor allem bei Youtube-Videos dürften die Kubaner das bemerken.
28.04.2017: heise online



Googles Server für Kuba sind online

Google lässt die Kubaner über lokale Server schneller auf Dienste wie Youtube und Gmail zugreifen. Google Global Cache ist jetzt von Kuba aus nutzbar.
27.04.2017: golem

WiFi-Hotspot

Bis Ende des Jahres soll Havanna über 100 WiFi-Hotspots verfügen

Wie eine Mitarbeiterin der staatlichen Telefongesellschaft ETECSA gegenüber kubanischen Medien bekannt gab, soll die Hauptstadt Havanna bis zum Ende des laufenden Jahres über insgesamt 100 WiFi-Hotspots verfügen.
26.03.2017: Cuba heute


öffentlicher Nahverkehr Havanna

Mobiler in Kuba via App

Havanna. Der Informatikstudent Eduardo Sánchez aus Kuba hat eine Transport-App entwickelt, die den öffentlichen Nahverkehr der Hauptstadt Havanna abbildet und den schnellsten Weg von A nach B berechnet.
18.02.2017: amerika 21


Komplex Hola Ola

Abenteuer in virtueller Welt

Seit seiner Einweihung als Technologiezentrum empfängt der Komplex Hola Ola Kinder und Jugendliche, die ein neues Abenteuer in der virtuellen Welt erleben möchten.
03.02.2017: Granma



Eröffnung der ersten Computerfabrik

Kuba startet Produktion von Computern

Havanna. Kuba hat mit der Herstellung von Tablets und Laptops begonnen. Die im Dezember eröffnete Fabrik kann bis zu 120.000 Einheiten pro Jahr produzieren und gehört zum Staatsunternehmen für Informatik, Kommunikation und Elekrtonik (Gedeme).
15.01.2017: amerika 21



Computerfabrik in Kuba

Kuba eröffnet erste Computerfabrik des Landes

Vor wenigen Wochen wurde auf Kuba die erste Computerfabrik des Landes von Kuba erstem Vizepräsidenten Miguel Díaz-Canel eröffnet. Sie soll in erster Linie Tablets und Laptops herstellen.
15.01.2017: Cuba heute



Nauta

Private Internetanschlüsse sollen zwischen 15 und 115 CUC pro Monat kosten

Private Internetanschlüsse kommen bald auch nach Kuba. Nach Informationen aus Kreisen des staatlichen Internetversorgers, wird ETECSA Pakete von 30 Stunden pro Monat für Preise ab 15 CUC anbieten.
11.01.2017: Cuba heute

Kuba macht Internet billiger

22.12.2016: junge Welt

Erste private Internetanschlüsse

21.12.2016: Neues Deutschland

Eric Schmidt und Etecsa-Präsidentin Mayra Arevich

Google soll Internet auf Kuba verbessern

Havanna. Der US-Konzern Google und das staatliche kubanische Unternehmen für Telekommunikation Etecsa haben ein Abkommen zur Verbesserung des Internetzugangs auf der Insel geschlossen.
21.12.2016: amerika 21



Internet auf Kuba

Kubas Telekom senkt Preise für Internetzugang und startet Pilotprojekt für Privatanschlüsse

Die kubanische Telekom ETECSA gab am Montag deutliche Preissenkungen für ihre Internetdienstleistungen bekannt. So reduziert sich der Preis für eine Stunde Internet ab sofort von 2 auf 1,50 CUC, was derzeit etwa 1,40 € entspricht.
20.12.2016: amerika 21



WLAN-Hotspot in Havanna

Google stellt Cache-Server auf Kuba

Google wird kubanische Internet-User von einem lokalen Cache-Server aus mit Diensten und Inhalten versorgen, darunter YouTube. Das soll die kubanische Anbindung ans Internet entlasten..
13.12.2016: heise online


Malecón in Havanna

Bald WLAN am gesamten Malecón in Kubas Hauptstadt

Havanna. Die gesamte Uferpromenade von Kubas Hauptstadt soll noch vor Ende des Jahres vollständig mit Technik für drahtloses lokales Netzwerk (WLAN) ausgestattet werden.
29.09.2016: amerika 21



Internetcafé in Havanna

Google und kubanischer Künstler eröffnen Internetcafé in Havanna

"Kcho" stellt Studio zur Verfügung, Google steuert Technik und Geräte bei. Schnellster öffentlicher Interzugang auf der Insel.
03.04.2016: amerika 21


Obama in Kuba

Obama in Kuba: Google wird mehr Internetzugänge schaffen

Während seines Kuba-Besuchs hat US-Präsident Barack Obama darauf hingewiesen, dass der US-Konzern Google einen Deal mit Kuba geschlossen hat. Google soll dabei helfen, mehr Internetzugänge zu schaffen. Das Land könne sich dadurch verändern, meint Obama.
22.03.2016: heise online


Internationale Informatikmesse 2016

Gesellschaften verbinden ... Brücken zur technologischen Entwicklung

Die Internationale Informatikmesse 2016 im Messegelände Pabexpo hat seit Montag ihre Türen geöffnet.
15.03.2016: Granma Internacional


Union der Informatiker Kubas

Union der Informatiker Kubas, Ort des Austauschs und der Verbindung

Eine flexible, verbindende Organisation zu schaffen, die sich ihrer Zeit verpflichtet fühlt und eine aktive Rolle bei der Entwicklungt des Landes spielt, ist die wichtigste Aufgabe der Union der Informatiker Kubas (UIC).
08.03.2016: Granma Internacional


Mehr UPS für Computer aus Pinar del Rio

Mehr UPS für Computer aus Pinar del Rio

Das Unternehmen für Elektronische Komponenten Ernesto Che Guevara in der Provinz Pinar del Rio sieht die Produktion von 90.000 Systemen für die unterbrechungsfreie Stromversorgung zwischen PC und Steckdose im Jahr 2016 vor.
08.03.2016: Granma Internacional


WLAN Spot

Wie frei ist das Internet in Kuba?

Immer wieder wird in den internationalen Medien über Internetzensur in Kuba berichtet. Nach Ansicht vieler US-amerikanischer Politikinstitute ist das Internet in Kuba in höchstem Maße unfrei.
13.01.2016: Cuba heute


Nachholbedarf beim Internet

Die kubanische Regierung hat angekündigt, den Internetzugang im Land weiter auszubauen. »Es gibt den tatsächlichen Willen und die Bereitschaft der [Kommunistischen] Partei und der kubanischen Regierung, die Informatisierung der Gesellschaft voranzutreiben und Internet für alle bereitzustellen«.
21.12.2015: Neues Deutschland

Die Insel im Netz des WLAN

Internetzugang im eigenen Zuhause ist für die meisten Kubaner weiter eine Utopie, aber öffentlich tut sich was.
21.12.2015: Neues Deutschland


Kuba: Ein Land geht ins Internet

Kuba: Ein Land geht ins Internet

Der Tourismus in Kuba boomt: Vor allem Menschen aus Kanada, Europa und Lateinamerika wollen die Karibikinsel besuchen, bevor ausländische Firmen Fuß fassen und der besondere Charme verloren geht. Kaum jemand unter ihnen wird nach der Reise jedoch Positives über das Internet in dem Land berichten.
19.12.2015: ct Magazin


WiFi-Hotspots in Cuba

Meine Eindrücke zu den neuen WiFi-Hotspots in Cuba

Seit dem ersten Juli dieses Jahres gibt es in Havanna und allen Hauptstädten der cubanischen Provinzen dutzende neue WiFi-Hotspots, die von allen Menschen auf der Insel genutzt werden können.
17.12.2015: Berichte aus Havanna


WiFi in Kuba

Ab Juli: WiFi in 22 kubanischen Städten (mit Karte)

Kubas staatlicher Telefonanbieter ETECSA hat für kommenden Juli die Eröffnung von 35 neuen WiFi-Netzen mit Internetzugang angekündigt. Damit wird jede kubanische Provinz in Kürze über mindestens ein WiFi-Netz verfügen.
18.06.2015: Cuba heute


Internetcafés - Santiago de Cuba

Neue Internetcafés für Santiago de Cuba

Im Rahmen der Aktivitäten zum 500. Jubiläum der Stadtgründung haben in Santiago de Cuba jüngst 10 neue Internetcafés eröffnet.
16.06.2015: Cuba heute



IKT

Für ein klares Konzept des Internets und der IKT

Teilnehmer aus mehr als 30 Nationen diskutierten die Notwendigkeit eines zwischenstaatlichen Mechanismus, der die gleichberechtigte Teilnahme der Länder an der Ausarbeitung von Richtlinien im Internet ermöglicht.
08.06.2015: Granma Internacional


 WiFi-Netze

ETECSA schafft neue WiFi-Netze und senkt die Preise

Kubas staatliche Telefongesellschaft ETECSA installiert derzeit im ganzen Land neue WiFi-Netze mit öffentlichem Internetzugang.
06.06.2015: Cuba heute



IKT

Die IKT und deren Auswirkungen auf die internationalen Beziehungen

Delegationen aus über 30 Ländern nehmen an dem Treffen teil, das vom Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten einberufen wurde.
05.06.2015: Granma Internacional


Kuba Schulen mit Internetzugang

Kuba will Schulen mit Internet ausstatten

Havanna. Bis zum Jahr 2018 sollen alle kubanischen Schulen über einen eigenen Internetzugang verfügen. Bereits Mitte nächsten Jahres sollen nach Angaben des Bildungsministeriums über 26.000 Lehrer von ihrem Arbeitsplatz aus Zugang zum weltweiten Netz erhalten.
10.05.2015: amerika 21

Internetcafé in Santiago de Cuba

Jeder zweite kubanische Haushalt soll bis 2020 am Netz hängen

Die kubanische Regierung arbeitet derzeit an einem Programm, um das Internet in den nächsten fünf Jahren für alle Kubaner "verfügbar und erschwinglich" zu machen.
09.04.2015: Cuba heute

Vor den Eingangstoren zum "Kcho Estudio" im Barrio Romerillo

Havannas erster WiFi-Hotspot mit kostenlosem Internetzugang

In Havanna eröffnete vor kurzem der erste kostenlose und öffentliche Internetzugangspunkt Kubas. Nach Berichten der Washington Post begann der Betrieb des WiFi-Hotspots vor wenigen Wochen in einem Kulturzentrum des Stadtteils Playa.
13.03.2015: Cuba heute

Konferenz zum Thema Informatisierung und Cybersicherheit in Havanna

Kuba entwickelt neue Internetpolitik

Mehr als 11.000 Informatiker in ganz Kuba folgten den Debatten, als am 18. Januar in Havanna der landesweit erste Kongress über "Informatisierung und Cybersichherheit" begann.
21.02.2015: Cuba heute


Internet zum halben Preis

Kuba halbiert Preise für Internetzugang bis April

Seit dem 10. Februar können Internetnutzer in Kuba von einem Sonderangebot der staatlichen Telekommunikationsgesellschaft Gebrauch machen.
18.02.2015: Cuba heute

Vertreter der staatlichen Telekommunikationsgesellschaft ETECSA

Das Internet in Kuba – Ausbau ohne Eile?

Im Januar 2013 hat in Kuba das Unterseekabel "ALBA-1" aus Venezuela seinen Dienst aufgenommen um die Insel mit dem weltweiten Netz zu verbinden, die langsamen Satellitenverbindungen sollten fortan schrittweise abgelöst werden.
10.02.2015: Cuba heute


Netflix

Netflix expandiert nach Kuba

Der Streaming-Dienst ist eines der ersten US-Unternehmen, das die Vorteile der neuen Handelserleichterungen zwischen den USA und Kuba nutzt.
09.02.2015: Futurezone



ZunZuneo

ZunZuneo


US-Geheimdiensprojekt Twitter-Klon »ZunZuneo« sollte Kuba destabilisieren.

ZunZuneo



ver.di

Kubas kleine IT-Revolution
Private Internetanschlüsse werden offiziell möglich

Internet in Kuba – dieses Thema sorgt seit Jahren für Debatten innerhalb und außerhalb des Inselstaates. Denn seit Kuba 1996 mit dem weltweiten Netz verbunden worden ist, steht die Reglementierung des Zugangs in der Kritik.
14.08.2013: ver.di «M» - MENSCHEN - MACHEN - MEDIEN


Universität der Informatikwissenschaften UCI

Software made in Cuba

Am südwestlichen Stadtrand von Havanna steht die Software-Schmiede Kubas – die Universität der Informatikwissenschaften UCI (Universidad de las Ciencias Informáticas). Die UCI wurde im Jahr 2002 gegründet und entwickelt sich seither zu einem riesigen Wissenschaftskomplex.
01.08.2013: Cuba Sí Revista


Kuba baut Internet aus

Eigene Onlineenzyklopädie »EcuRed«, Angebote auch für Mobiltelefone. USA blockieren weiter und versuchen, Dissidenten aufzurüsten.
24.01.2012: junge Welt

US-Blockade gegen Kuba auch im Internet

Zahlreiche Internetdienste von Google für kubanische Nutzer gesperrt. US-Regierung gibt indes Millionen für Internetprogramme gegen Havanna frei.
30.06.2012: amerka 21

Kuba baut das Internet aus

Facebook auf kubanisch

Netzwerk von Universitäten hatte am ersten Tag rund 6.000 Nutzer. Internet in Kuba ist nach wie vor politisch umkämpft – vor allem wegen US-Initiativen.
27.12.2011: amerka 21



Kuba baut das Internet aus

Kuba baut das Internet aus

Neues Kabel soll nach Verzögerung bis Jahresende in Betrieb genommen werden. Wikileaks-Dokument enthüllt indes Programme der US-Botschaft.
31.08.2011: amerka 21



Internetkabel wird im Juli in Betrieb genommen

14.06.2011: amerka 21

Mehr Internet für Kubas Schulen

Kubanisches Bildungssystem rüstet sich für Anschluss an Hochgeschwindigkeitsinternet. Schrittweise Digitalisierung des Bildungsangebots.
25.03.2011: amerka 21


CUBA LIBRE

Cuba und das Internet

Kein Land kann in der heutigen Welt bestehen, wenn es sich den neuen Informations- und Kommunikationstechniken verschließt. Das hat Cuba schon lange erkannt und ein Programm entwickelt, um seine BewohnerInnen für die Informationsgesellschaft zu wappnen.
01.08.2009: Cuba Libre


Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

⇓ Anzeigen ⇓

Granma
Junge Welt - Probe-Abo
Soliarenas
Verlag Wiljo Heinen
PapyRossa Verlag
Melodie & Rhythmus
Antifaschistisches Infoblatt